Elektroden im Gehirn: Bei Parkinson langfristig besser als Medikamente
10.11.2011 medzin-news

Juni 28, 2014 by  
Filed under Medikamente

Bei Parkinson-Patienten im fortgeschrittenen Stadium kann die Wirkung der Medikamente nachlassen. Dann stellen neurophysiologische Therapien wie die sogenannte Tiefen Hirnstimulation eine gute Behandlungsalternative dar. Das Verfahren kommt bislang an wenigen Universitätskliniken bei langjährig erkrankten und besonders schwer betroffenen Parkinson-Patienten zum Einsatz. Dabei implantieren Neurochirurgen Quelle: Medi Netz… [weiterlesen]

20 Minuten – Darum macht die Sonne süchtig

Juni 22, 2014 by  
Filed under Allgemein

Regelmässige Sonnenbäder können zumindest Mäuse ähnlich abhängig machen wie einige Drogen. Das berichten Forscher um David Fisher vom Massachusetts General Hospital in Boston im Fachjournal «Cell». Denn ähnlich wie Heroin oder Morphin bindet auch das körpereigene Beta-Endorphin an sogenannte Opioid-Rezeptoren und entfaltet darüber seine schmerzlindernde Wirkung.

Bildstrecken
Warum wird dies IHR Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

Parkinson : Die Angst vor dem Zittern > Kleine Zeitung

August 21, 2012 by  
Filed under Allgemein

Michael J. Fox, Bulle Ottfried Fischer oder Papst Johannes Paul II: Sie alle gaben der Krankheit Parkinson ein öffentliches Gesicht. Auch in Österreich sind 20.000 Menschen betroffen.Foto © Reuters Michael J. Fox ist auch an Parkinson erkranktMichael J. Fox, Bulle Ottfried Fischer oder Papst Johannes Paul II: Sie alle gaben der Krankheit Parkinson ein öffentliches Gesicht. Auch in Österreich sind 20.000 Menschen Quelle: KLEINE Zeitung… [weiterlesen]