20 Minuten – Nun kann man Tattoos seinen Kindern vererben

Oktober 15, 2014 by  
Filed under Tattoos

Tattoos hat man ein Leben lang. Manche halten sogar noch länger. Dank einer holländischen Stiftung können Tätowierte ihre in die Haut gestochenen Kunstwerke für die Ewigkeit präparieren lassen. Nach dem Tod schneidet ein Pathologe die Tattoos aus der Haut, taucht sie in Formaldehyd oder friert sie ein. Danach werden sie mit flüssigem Polymer und Silikon präpariert. «Wir machen sie zu Plastik», sagt Peter van der Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

20 Minuten – Nun kann man Tattoos seinen Kindern vererben

Oktober 15, 2014 by  
Filed under Tattoos

Tattoos hat man ein Leben lang. Manche halten sogar noch länger. Dank einer holländischen Stiftung können Tätowierte ihre in die Haut gestochenen Kunstwerke für die Ewigkeit präparieren lassen. Nach dem Tod schneidet ein Pathologe die Tattoos aus der Haut, taucht sie in Formaldehyd oder friert sie ein. Danach werden sie mit flüssigem Polymer und Silikon präpariert. «Wir machen sie zu Plastik», sagt Peter van der Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

20 Minuten – «Den ersten tätowierte ich mit zwölf» – Ostschweiz

Oktober 9, 2014 by  
Filed under Allgemein

«Es bringt mich zum Lachen, wenn ein Zwei-Meter-Mensch vom Stuhl kippt», sagt Dietmar «Dischy» Gehrer. Gehrer hat hunderte solche Ankedoten auf Lager. Der 59-Jährige hat 1974 das erste Tattoo-Studio der Schweiz in Rheineck eröffnet. Das «Dischy-Tattoos» gibts noch immer. «Den allerersten habe ich mit zwölf Jahren tätowiert», erzählt Gehrer. Damals habe er einen Bericht über das Tätowieren gelesen und wollte Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

20 Minuten – Im Tattoo-Studio gibts Chips für unter die Haut – Zuerich

August 22, 2014 by  
Filed under Allgemein

Im Tattoo-Studio Mitico Bodycult in Zürich-Oerlikon kann man sich ab Ende August für 150 Franken einen kleinen Chip implantieren lassen. Dieser lässt sich danach mit Daten oder Anwendungen via NFC-Kommunikation beschreiben: «Die Möglichkeiten sind unbegrenzt», sagt Eigentümer Deady Leemann. «Man kann damit das Handy entsperren oder auch nur die Blutgruppe, einen Notfallkontakt oder den Namen des Partners Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

20 Minuten – Das geht unter die Haut

August 11, 2014 by  
Filed under Allgemein

Das Tattoo als Körperschmuck gilt nicht mehr als Tabu und immer mehr Leute trauen sich, ihre Gefühle durch Bilder auf ihrem Körper auszudrücken. Michelle Hotz aus Zürich lässt sich ihr erstes Tattoo stechen: ein Familienmotiv. Die grosse Rose und der Schriftzug «La Familia» stehen nicht nur für ihre engsten Angehörigen, sondern vor allem auch für ihren Freundeskreis, der wie eine Familie für sie ist.Kein Tabu mehr
Tattoo-Experte Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

20 Minuten – «Tattoos können zu Verbrennungen führen»

Juli 31, 2014 by  
Filed under Tattoos

Ein junger Mann lässt sich in Ibiza ein Tattoo stechen, einige Jahre später muss er sich wegen einer Verletzung am Bein einer Magnetresonanztomographie (MRT) unterziehen. Während er in der Röhre liegt, fängt seine Haut zu schmerzen an und wird rot. Er schlägt Alarm und die Ärzte bringen ihn sofort aus dem Raum. Noch 20 Minuten später wird eine gerötete Schwellung sichtbar, die einer Verbrennung ähnelt. Werner Wichmann, Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

20 Minuten – «Klassisch sind Jugendsünden-Tattoos»

Juli 27, 2014 by  
Filed under Tattoos

Herr Schänzle, Sie behandeln schon seit über zehn Jahren Patienten, die ihre Tätowierungen loswerden wollen. Gibt es jemanden, der Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben ist?
Christoph Schänzle: Ja, ein Mann hatte sich den Namen seiner Ex-Freundin in rot-gelben Farben auf den Oberarm tätowieren lassen. Seine neue Freundin fand dies natürlich alles andere als prickelnd. Die Herausforderung bei der Entfernung Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

20 Minuten – Wie der Tattoo-Boom nach Europa kam

Juli 23, 2014 by  
Filed under Tattoos

Bei der Rückkehr von seiner zweiten Fahrt in die Südsee 1774 hatte der britische Entdecker James Cook ein ganz besonderes Souvenir an Bord: den tahitischen Prinzen Omai. Der tätowierte Mann war, wie es heisst, auf eigenen Wunsch mit nach England gekommen. Dort wurde er wegen seiner Körperverzierungen schnell zur lebenden Sensation. Presseberichte über den «wilden Indianer aus der Südsee» verbreiteten sich rasch Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

20 Minuten – Die Ursprünge der Tattoos liegen im Dunkeln

Juli 22, 2014 by  
Filed under Tattoos

Wer glaubt, das Tattoo sei ein Massenphänomen der Gegenwart, ausgelöst von Fussballern und Musikern, der irrt. Denn Tätowierungen haben eine lange Tradition. «Bilder, die unter die Haut gehen, hat es zu allen Zeiten und nahezu überall gegeben», sagt Kulturanthropologin Susanna Kumschick, die im Gewerbemuseum Winterthur für die Ausstellung «Tattoo» verantwortlich war, die unlängst schloss. Doch wo die Körperverzierungen Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

20 Minuten – Aufklebbarer Chip soll Handys sicherer machen

Juli 3, 2014 by  
Filed under Allgemein

Ein Start-up aus den USA will einer Idee von Motorola zum Durchbruch verhelfen: mit einem elektronischen Tattoo das Smartphone sicherer zu machen. Und zwar mit einem Aufkleber, der ein wenig aussieht wie unter die Haut gestochene Körperkunst. Der Clou: Darin steckt die Technologie Near Field Communication (NFC).

Bildstrecken
Pixeltinte

Laut dem Hersteller Viva­Lnk lassen sich die Tattoos an jeder beliebigen Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

Nächste Seite »