Hautkrebs: Gesundes Gewebe wird durch neues Verfahren geschont

Juli 22, 2014 by  
Filed under Allgemein

Bei Patienten, die an Schwarzem Hautkrebs erkrankt sind, muss der Chirurg um den Tumor herum immer viel gesundes Gewebe mitentfernen. Das ist besonders im Gesichtsbereich für die Betroffenen ein großes Manko. Durch die Entwicklung eines neuen Diagnoseverfahrens wird jetzt erstmals die tatsächliche Tumordicke bestimmt werden können. Damit kann das gesunde Gewebe verschont bleiben. Das Brisante bei Schwarzem Quelle: Umwelt panorama Energie… [weiterlesen]

Elektroden im Gehirn: Bei Parkinson langfristig besser als Medikamente
10.11.2011 medzin-news

Juni 28, 2014 by  
Filed under Medikamente

Bei Parkinson-Patienten im fortgeschrittenen Stadium kann die Wirkung der Medikamente nachlassen. Dann stellen neurophysiologische Therapien wie die sogenannte Tiefen Hirnstimulation eine gute Behandlungsalternative dar. Das Verfahren kommt bislang an wenigen Universitätskliniken bei langjährig erkrankten und besonders schwer betroffenen Parkinson-Patienten zum Einsatz. Dabei implantieren Neurochirurgen Quelle: Medi Netz… [weiterlesen]

Rosacea – Onmeda.de

April 11, 2013 by  
Filed under Rosacea

Die Rosacea (auch: Rosazea, Kupferfinnen, Kupferrose, Couperose, Rotfinnen) ist eine schubweise verlaufende chronische Hauterkrankung, deren Ursachen noch nicht vollständig geklärt sind. Sie beginnt meist im mittleren Lebensalter und befällt in erster Linie das Gesicht. Besonders lichtempfindliche und hellhäutige Menschen sind betroffen.
Typische Rötung und Knötchenbildung bei Rosacea (© Neufried/OKAPIA) Quelle: Onmeda… [weiterlesen]

Leukämie bald heilbar?

Februar 21, 2013 by  
Filed under Medikamente

Eine Killerzellen-Therapie kann Leukämie heilen. Voraussetzung ist, dass die Behandlung in einem frühen Stadium der Krankheit angewendet wird. Das haben Schweizer Forscher im Tierversuch herausgefunden. Chronisch myeloische Leukämie (CML) ist durch eine starke Vermehrung von weißen Blutkörperchen im Blut und Knochenmark gekennzeichnet. Moderne Medikamente, so genannte Tyrosinkinase-Inhibitoren Quelle: Umwelt panorama Energie… [weiterlesen]

Mineralstoffe gegen Infektionskrankheiten

Dezember 17, 2012 by  
Filed under Allgemein

Gerade in den letzten Wochen des Jahres mehren sich die Zuschriften, die ich über das Schüßler Forum erhalte, in denen Schüßler Anwender um Behandlungsempfehlungen – bei den ganz typischen Infekten der Herbst- und Winterzeit – nachfragen.
Die wirklich wichtigsten Salze sind jetzt die Salze, die in der Schüßler Therapie das Entzündungsschema bedienen. Es sind die Salze Nr. 3 / 4 und 6 die z.B. auch der Heilpraktiker Quelle: Blogosphaeren… [weiterlesen]

Renaissance der Lustseuche – Wunden & Infektionen – derStandard.at › Gesundheit

April 17, 2012 by  
Filed under Geschlechtskrankheiten

Die gefürchtete Syphilis befindet sich auf dem Vormarsch – Die Hautärztin Claudia Heller-Vitouch fordert mehr Aufmerksamkeit für das Chamäleon der Medizin40 Fälle von Syphilis wurden in der letzten Zeit in den Landeskliniken in Salzburg registriert. Diese Meldung ging letzte Woche durch die Medien. In den vergangenen Jahren kamen auch aus anderen Bundesländern Zahlen in dieser Größenordnung ans Licht. Dass Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Darmkrebs: Mittelmeerküche, Rauchverzicht und Bewegung als Vorbeugung – Wissenschaft – Augsburger Allgemeine

März 28, 2012 by  
Filed under Medikamente

Professor Matthias Anthuber, einer der Leiter des Darmkrebszentrums am Augsburger Klinikum, hat eine Vision: Es ist möglich, den Dickdarmkrebs zum Aussterben zu bringen. Von Andreas Alt

Die Mittelmeerküche soll gut als Vorbeugung gegen Darmkrebs sein.

Professor Matthias Anthuber, einer der Leiter des Darmkrebszentrums am Augsburger Klinikum, hat eine Vision: Es ist möglich, Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

Darmkrebs: Mittelmeerküche als Teil der Vorbeugung – Politik – Aktuelle Politik-Nachrichten – Augsburger Allgemeine

März 26, 2012 by  
Filed under Medikamente, Nachrichten

Ärzte raten außerdem zu Bewegung und Rauchverzicht Von Andreas Alt

Augsburg Professor Matthias Anthuber, einer der Leiter des Darmkrebszentrums am Augsburger Klinikum, hat eine Vision: Es ist möglich, den Dickdarmkrebs zum Aussterben zu bringen. Dafür müssten sich aber alle Gefährdeten rechtzeitig (ab dem Alter von 50 Jahren) einer Vorsorgeuntersuchung unterziehen, weshalb Augsburger Mediziner Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]