Schürfwunde – Onmeda.de

April 11, 2013 by  
Filed under Allgemein

Die Schürfwunde ist eine häufige Verletzung, die durch Abschürfung der Haut entsteht: Typische Situationen, die zu Schürfwunden führen, sind Streifstürze (z.B. beim Fahrradfahren oder Inlineskaten) oder das Streifen einer grob verputzten Wand, was zum Beispiel eine Schürfwunde am Knie oder Ellenbogen verursachen kann.
Typischerweise hat eine durch Hautabschürfung entstandene Wunde unregelmäßige Quelle: Onmeda… [weiterlesen]

Schimmelpilzallergie – Onmeda.de

April 11, 2013 by  
Filed under Asthma, Heuschnupfen

Eine Schimmelpilzallergie ist eine allergische Reaktion auf Schimmelpilze. Die eigentlichen Auslöser der Allergie (die sog. Allergene) sind die Fortpflanzungszellen dieser Pilze – die sogenannten Sporen.
Wie hoch ist Ihr Allergie-Risiko?Heuschnupfen, Lebensmittelallergie oder allergisches Asthma? Testen Sie Ihr Allergie-Risiko! Zum Test …
Die für eine Schimmelpilzallergie verantwortlichen Quelle: Onmeda… [weiterlesen]

Scheidenpilz (Vaginalpilz) – Onmeda.de

April 11, 2013 by  
Filed under Pilzinfektion

Scheidenpilz (Vaginalpilz) tritt bei drei von vier Frauen mindestens einmal im Leben auf. Damit ist diese entzündliche Pilzinfektion der Scheidenschleimhaut eine der häufigsten Infektionen der weiblichen Geschlechtsorgane.
Andere Bezeichnungen für Scheidenpilz sind Soorvaginitis oder Soorkolpitis, was auf den häufigsten Auslöser einer Scheidenpilz-Infektion hinweist: Soor (auch Candidose genannt) Quelle: Onmeda… [weiterlesen]

Rosacea – Onmeda.de

April 11, 2013 by  
Filed under Rosacea

Die Rosacea (auch: Rosazea, Kupferfinnen, Kupferrose, Couperose, Rotfinnen) ist eine schubweise verlaufende chronische Hauterkrankung, deren Ursachen noch nicht vollständig geklärt sind. Sie beginnt meist im mittleren Lebensalter und befällt in erster Linie das Gesicht. Besonders lichtempfindliche und hellhäutige Menschen sind betroffen.
Typische Rötung und Knötchenbildung bei Rosacea (© Neufried/OKAPIA) Quelle: Onmeda… [weiterlesen]

Quetschwunden – Onmeda.de

April 11, 2013 by  
Filed under Allgemein

Quetschwunden entstehen durch äußere Gewalteinwirkung. Häufig kommt es dabei begleitend zu einem Bluterguss (Hämatom) oder auch zu Weichteilschäden.

Quetschwunden entstehen meist durch Unfälle im Straßenverkehr, aber zum Beispiel auch im Rahmen von Arbeitsunfällen oder im Haushalt und beim Sport. Sie können dann mit anderen Verletzungen, wie Schnittwunden oder Knochenbrücken verbunden sein. Quelle: Onmeda… [weiterlesen]

Pocken – Onmeda.de

April 11, 2013 by  
Filed under Allgemein

Die Pocken (lat. Variola) – auch Blattern genannt – sind eine durch ein Virus ausgelöste, hochgradig ansteckende und schwere Krankheit. Eine gegen Pocken wirksame Behandlung ist nicht bekannt – man kann nur die Pocken-Symptome lindern. Seit einiger Zeit gilt die Infektionskrankheit jedoch als ausgerottet.
Die Pocken sind durch einen typischen Krankheitsverlauf gekennzeichnet: Anfangs lösen sie allgemeine Quelle: Onmeda… [weiterlesen]

Pityriasis versicolor (Kleienpilzflechte) – Onmeda.de

April 11, 2013 by  
Filed under Allgemein

Die Pityriasis versicolor (Kleienpilzflechte) ist eine harmlose, aber kosmetisch störende oberflächliche Pilzerkrankung der Haut. Ihr Verursacher ist der Hefepilz Malassezia furfur.
Dieser Erreger der Kleienpilzflechte findet sich bei vielen gesunden Menschen – hauptsächlich auf der Kopfhaut. Die Ursache dafür, dass sich der Hautpilz bei manchen Menschen plötzlich übermäßig vermehrt und zum Ausbruch Quelle: Onmeda… [weiterlesen]

Soor, Candidose – Onmeda.de

April 11, 2013 by  
Filed under Pilzinfektion

Soor ist eine Candidose (auch: Kandidose) der Haut oder Schleimhäute, das heißt eine durch Pilze der Gattung Candida verursachte Pilzinfektion. Sind andere Gewebe oder Organe befallen, liegt eine sogenannte systemische Candidose vor.
Candida-Pilze sind überall verbreitet und kommen sowohl beim Menschen als auch bei anderen Tieren und auch bei Pflanzen vor. Als Ursachen für Soor und systemische Candidose Quelle: Onmeda… [weiterlesen]

Sonnenbrand (akute Lichtdermatose, Dermatitis solaris) – Onmeda.de

April 11, 2013 by  
Filed under Allgemein

Ein Sonnenbrand (akute Lichtdermatose, Dermatitis solaris) ist unangenehm, die Symptome klingen jedoch nach einigen Tagen ab. Dennoch sollte man ihn nicht auf die leichte Schulter nehmen – denn jeder Sonnenbrand erhöht das Risiko für Hautkrebs, insbesondere dann, wenn man als Kind oder Jugendlicher betroffen war.
Schnell ist es passiert: Gerade im Sommer oder im Urlaub entsteht ein Sonnenbrand sehr rasch, Quelle: Onmeda… [weiterlesen]

Seborrhoisches Ekzem (seborrhoische Dermatitis) – Onmeda.de

April 11, 2013 by  
Filed under Allgemein

Der Begriff seborrhoisches Ekzem oder seborrhoische Dermatitis bezeichnet eine fettig-schuppige Hautentzündung, die vor allem am behaarten Kopf, im Gesicht sowie am Rumpf auftritt. Die vom seborrhoischen Ekzem betroffenen Hautstellen sind gerötet und mit gelblichen, fettigen Schuppen belegt. Juckreiz besteht nur in seltenen Fällen.
Das seborrhoische Ekzem befällt insbesondere Hautbereiche, in Quelle: Onmeda… [weiterlesen]

Nächste Seite »