Medien: Emoticons soll es bald mit unterschiedlichen Hautfarben geben – Promis, Kurioses, TV – Augsburger Allgemeine

November 5, 2014 by  
Filed under Allgemein

Google und Apple wollen Emoticons künftig näher an den Nutzer anpassbar machen. So sollen bald sechs Hautfarben zur Auswahl stehen.

i

Twittern

Emoticons soll es bald in sechs verschiedenen Hauttönen geben. Damit wollen Google und Apple die menschliche Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

20 Minuten – Spritzen könnten bald ausgedient haben

Oktober 9, 2014 by  
Filed under Allgemein

Creme statt Spritze: Impfstoffe sollen künftig auch ohne Nadelstich über die Haut in den Körper gelangen. Deutsche Wissenschaftler forschen an einer Impfcreme. Nach Einschätzung von Dermatologen ist dies ein realistischer Ansatz.

Bildstrecken
Neue Impfmethode scheint vor HIV und anderen Erregern zu schützen

Als «Taxi» dienten biologisch abbaubare Nanopartikel, erklärte Professor Claus-Michael Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

Lebensmittel: Minister: Bald Infos über Allergie-Auslöser in losen Lebensmitteln – Newsticker – Augsburger Allgemeine

Juli 12, 2014 by  
Filed under Allgemein

i

Twittern

Wie bei verpackten Nahrungsmitteln soll künftig auch an Verkaufsständen mit losen Lebensmitteln und in Restaurants über allergieauslösende Inhaltsstoffe informiert werden. Er wolle mehr Klarheit und mehr Sicherheit für die Verbraucher, sagte Bundesernährungsminister Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

Beautysalon in Tokio setzt Kunden Schnecken aufs Gesicht

Juli 14, 2013 by  
Filed under Allgemein

Schnecken sollen schönheitsbewussten Japanerinnen künftig zu einem glänzenden Teint verhelfen. Der Schleim der Schnecken hilft dabei, alte Hautzellen zu entfernen, die Haut nach einem Sonnenbrand zu heilen und ihr Feuchtigkeit zu verleihen, erklärte die Sprecherin des Schönheitssalons Ci:z.Labo in Tokio. Die Schnecken werden direkt auf das Gesicht der Frauen gesetzt. Experimentierfreudige Kundinnen Quelle: Umwelt panorama Energie… [weiterlesen]

Frühwarnsystem soll Epileptikern helfen

Mai 3, 2013 by  
Filed under Medikamente

Elektroden im Gehirn sollen Epileptikern künftig zu mehr Lebensqualität verhelfen. Wissenschaftler brachten bei Patienten Sensoren an, die elektrische Impulse an der Gehirnoberfläche messen, wie es in der jüngsten Ausgabe des Fachmagazin «The Lancet Neurology» heisst. Die Elektroden waren mit einem kleinem Gerät verbunden, das an der Brust der Patienten unter der Haut implantiert wurde.

Infografik Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

Frühwarnsystem für Epileptiker – Neurologie – derStandard.at › Gesundheit

Mai 3, 2013 by  
Filed under Allgemein

Elektroden im Gehirn sollen Betroffene vor drohenden Anfällen warnenParis/Melbourne – Mit Hilfe von im Gehirn angebrachten Elektroden sollen Epileptiker künftig vor drohenden Anfällen gewarnt werden. Wissenschaftler implantierten 15 Betroffenen Sensoren unter die Schädeldecke, welche die elektrischen Impulse der Gehirnoberfläche messen, heißt es in der jüngsten Ausgabe des Fachmagazin The Lancet Neurology. Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Medizin: Elektroden im Gehirn sollen Epileptiker vor Anfall warnen – Wissenschaft – Augsburger Allgemeine

Mai 3, 2013 by  
Filed under Allgemein

Epileptiker sollen künftig durch Elektroden, die im Hirn angebracht sind, vor drohenden Anfällen  gewarnt werden.

Nicht jeder Beruf ist für Menschen mit Epilepsie geeignet – die Unfallgefahr wäre zu groß. Epileptiker sollen künftig durch Elektroden, die im Hirn angebracht sind, vor drohenden Anfällen  gewarnt werden.Foto: dpa

Weltweit leiden rund 50 Millionen   Menschen Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

„Schönheitsoperationen“ erst ab 16 erlaubt – dieStandard.at › Politik

Juli 6, 2012 by  
Filed under Allgemein

Alois Stöger hat das Gesetz zur Reglementierung von Schönheitsoperationen durchgesetzt – Der Busen zur Matura ist aber weiterhin möglichWien – Die Politik will Schönheitsoperationen einbremsen. Der Nationalrat hat Freitagmittag einstimmig eine Gesetzesnovelle verabschiedet, die einschlägige OPs bis zum vollendeten 16. Lebensjahr untersagt. Bis 18 müssen die Erziehungsberechtigten bei solchen Eingriffen Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Nationalrat verschärfte Regelungen für Schönheits-OPs – Parlament – derStandard.at › Inland

Juli 6, 2012 by  
Filed under Allgemein

Letzte Sitzung vor Sommerpause
Wien – Die Politik will Schönheitsoperationen einbremsen.
Der Nationalrat hat Freitagmittag einstimmig eine Gesetzesnovelle
verabschiedet, die einschlägige OPs bis zum vollendeten 16.
Lebensjahr untersagt. Bis 18 müssen die Erziehungsberechtigten bei
solchen Eingriffen die Einwilligung geben und es muss eine
psychologische Beratung durchgeführt werden. Zudem Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Hautkrebs: Solarium für Jugendliche verboten – Gesundheit | STERN.DE

März 23, 2012 by  
Filed under Allgemein

Laut der Deutschen Krebshilfe können Sonnenbank-Besuche das Krebsrisiko um bis zu 75 Prozent steigern© ColourboxFür Jugendliche ist der Besuch in Sonnenstudios künftig verboten. Der Bundestag beschloss am Freitag, dass unter 18-Jährige wegen des besonderen Risikos von Hautkrebs keine Solarien mehr nutzen dürfen. Geplant sind Geldstrafen für die Betreiber von Solarien, wenn sie Jugendlichen doch den Besuch Quelle: Stern… [weiterlesen]