Kultur Herr Chinese entdeckt sein Gesicht

November 27, 2014 by  
Filed under Allgemein

In der chinesischen Kultur spielt das Gesicht eine ganz besondere Rolle. Jemandem Gesicht zu geben, ist eine uralte Tradition. Dass man(n) dabei sein eigenes Gesicht nicht ganz vergessen sollte – diese Erkenntnis setzt sich hingegen erst langsam durch.
Gesichtspflegeartikel werden in China noch fast ausschließlich von Frauen gekauft. Das dürfte sich jedoch schon bald ändern. In ihrer neuesten Studie bezeichnet Quelle: German China Org… [weiterlesen]

Bayer darf chinesische Pharmafirma Dihon übernehmen | Unternehmen

Juli 4, 2014 by  
Filed under Medikamente

Shanghai/Frankfurt (Reuters) – Die chinesischen Behörden haben Bayer(BAYGn.DE: Kurs) grünes Licht für den Kauf von Dihon Pharmaceutical gegeben.

Das chinesische Handelsministerium genehmigte am Freitag die Übernahme. Mit der Akquisition von Dihon steigt der Leverkusener Pharma- und Chemiekonzern in das Geschäft mit traditioneller chinesischer Medizin ein. Das 1997 gegründete Unternehmen aus Yunnan Quelle: Reuters… [weiterlesen]

In der Skimaske an den Strand

August 6, 2012 by  
Filed under Allgemein

Skimasken gehören normalerweise – wie der Name schon sagt – zum Skisport. Und damit zum Schnee. Und Winter. Hin und wieder landen sie auf dem Kopf eines Demonstranten, der unerkannt bleiben will. Auch Bankräuber nutzen die tarnende Kopfbedeckung gelegentlich. An einem Strand hätte sie aber bislang wohl keiner vermutet. Doch in Ostchina ist genau dies der neueste Trend.
Am Strand in Qingdao ist Baden bei Jung und Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

Neue Praxis für traditionelle chinesische Medizin (TCM) im Saarland.

Juli 14, 2012 by  
Filed under Allgemein

In der neu eröffneten Praxis für traditionelle chinesische Medizin (TCM) in Homburg (Saar) praktiziert die Ärztin Dr. med. Katrin Schumacher, die sowohl ein Studium der Medizin an verschiedenen deutschen Universitäten als auch ein Postgraduiertenstudium der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) in München und Hamburg durchlaufen hat. Neben verschiedenen Spezialfortbildungen zur Behandlung von beispielsweise Quelle: Blogosphaeren… [weiterlesen]

Ai Weiwei: „Ich bin nicht bereit, China zu verlassen“

März 27, 2012 by  
Filed under Allgemein

Vor einem Jahr nahm ihn die chinesische Polizei gefangen. Jetzt beschreibt der Künstler Ai Weiwei, wie ich seelisch gefoltert wurde und warum ich trotzdem an den Sieg der Freiheit glaube.

Mein Vater und die Familie litten schwer unter Verfolgung und Ächtung. So lernte auch ich schon vom Tag meiner Geburt an, mit Leid und Schikanen zu leben und sie zu ertragen. Mein Vater war unter der Kuomintang-Partei eingesperrt Quelle: Die Welt… [weiterlesen]