Wenn die Lokalanästhesie nicht wirkt – Zähne – derStandard.at › Gesundheit

Der Patient sitzt beim Zahnarzt, ist voll zugespritzt, der Bohrer surrt und der Schmerz setzt ein – Gibts nicht, meint der ZahnarztObwohl der Zahnarzt die volle Dosis an Lokalanästhesie gespritzt hat und meint, das kann nicht mehr wehtun, lässt sich der Schmerz beim Bohren nicht wegdenken. Einbildung, Anomalie der Anatomie oder Versagen des Zahnarztes?
Die Lokalanästhesie ist der häufigste Eingriff in der Zahnarztpraxis, Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

30. August 2012  
Allgemein