Wegen Fünf-Euro-Schein: Polizisten filzen Achtklässler bis auf die nackte Haut – Aus aller Welt – FOCUS Online – Nachrichten

Was als harmlose Schulung durch die Polizei begann, endete für fast 30 Münchner Achtklässer in Leibesvisitationen – bei einigen der Kinder bis unter die Unterhose und den Büstenhalter. Gegen die Beamten läuft nun ein Verfahren wegen Nötigung.
Weil angeblich ein Fünf-Euro-Schein verschwunden war, soll ein Polizist in München laut übereinstimmenden Berichten eine komplette Schulklasse aus 13- und 14-Jährigen Quelle: Focus.de… [weiterlesen]

1. Dezember 2012  
Nachrichten