Tag des Tees: Gefäß, Ziehdauer und Wasser bestimmen Geschmack > Kleine Zeitung

November 3, 2012 by  
Filed under Allgemein

Das Zubereiten von Tee ist keine Wissenschaft, dennoch steckt gerade darin sein Geheimnis. Wenn man ein paar einfache Regeln beherzigt, steht dem vollen Genuss der Aromen aber nichts im Wege. Foto © AP Tee hat ordentlich Power unter den Blättern – zumindest wird ihm das nachgesagt. Polyphenole wirken entzündungshemmend und lassen die Haut jung aussehen, Tee macht müde Geister munter und hilft beim Abnehmen – Mythen Quelle: KLEINE Zeitung… [weiterlesen]

Statine könnten gegen Krebs zum Einsatz kommen – Mensch – derStandard.at › Wissenschaft

September 8, 2012 by  
Filed under Allgemein

Mäuse-Tests zeigen Wirkung gegen Bildung neuer Lymphgefäße Zürich – Statine wirken offenbar
nicht nur Cholesterin-senkend, sondern auch gegen die Bildung neuer Lymphgefäße. Das hat ein Forscherteam mit
Zürcher Beteiligung herausgefunden. Somit könnten sie für die
Krebstherapie interessant sein, wie die Forscher im Fachblatt
Proceedings of the National Academy of Sciences berichten.
Statine werden Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

– Cellulite – nein danke

August 1, 2012 by  
Filed under Cellulite

Die Bekämpfung des Problems ist fast sprichwörtlich schwierig, und die wissen-schaftliche Forschung bestätigt das. Neben Umstellung von Ernährungsgewohnheiten und Bewegungs-verhalten stellen kosmetische Behandlungen eine sinnvolle Ergänzung im Sinne der ganzheitlichen Pflege dar. Eingeleitet wird der cellulitische Prozess häufig durch kalorienreiche Ernährung, man nimmt einfach mehr Energie zu Quelle: Gesundheit Aktuell… [weiterlesen]

Unsere Haut verfügt über eine Art innere Uhr – Mensch – derStandard.at › Wissenschaft

Juli 21, 2012 by  
Filed under Allgemein

Einen Hinweis darauf finden deutsche Forscher im Molekül Krüppel-like-factor 9Berlin – Herausforderungen wie Frost, Hitze, Sonnenlicht oder Nässe wirken mit dem Wechsel der Tageszeiten ganz unterschiedlich auf die Haut ein. Wie die Berliner Charité berichtet, hat eines ihrer Forscherteams zusammen mit Hamburger Kollegen jetzt
herausgefunden, dass auch die menschliche Haut eine innere Uhr besitzt, mit Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Die heilende Wirkung von giftigen Tieren – Tiere – derStandard.at › Panorama

Juli 20, 2012 by  
Filed under Allgemein

Wie Schlangen, Skorpione oder Kegelschnecken im Kampf gegen Krankheiten helfen. Ein Gespräch mit Helmut Kubista von der Unversität WienAtemnot, gelähmte Gliedmaßen oder innere Blutungen: Das Gift von Tieren kann schwere bis tödliche Reaktionen beim Menschen hervorrufen. Und heilen. Helmut Kubista vom Zentrum für Physiologie und Pharmakologie der Medizinischen Universität Wien forscht mit Tiergiften, Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Regeneration und Reparatur der Haut sind tageszeitabhängig – Haut und Haar – derStandard.at › Gesundheit

Juli 19, 2012 by  
Filed under Allgemein

Die menschliche Haut besitzt eine innere Uhr, die für das exakte Timing bei der Zellteilung oder Reparatur sorgtEin Forscherteam der Charité – Universitätsmedizin Berlin hat zusammen mit Wissenschaftlern eines Hamburger Unternehmens herausgefunden, dass auch die menschliche Haut eine innere Uhr besitzt, die unter anderem für die zeitliche Steuerung ihrer Reparatur und Regeneration zuständig ist. Erste Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Substanzen für Medikamentenresistenz bei Krebs identifiziert – Karzinome – derStandard.at › Gesundheit

Juli 5, 2012 by  
Filed under Allgemein

Wenn bestimmte Krebsmedikamente nicht wirken, kann das an körpereigenen Substanzen aus dem Umfeld von Tumoren liegenWashington – Körpereigene Substanzen aus dem Umfeld von Tumoren könnten die Ursache dafür sein, dass bestimmte Krebsmedikamente nicht mehr oder nicht so gut wirken.
Im Fachjournal Nature veröffentlichten jetzt US-Forscher ihre Erkenntnisse dazu. Die Gruppe um Todd Golub vom Broad Institute Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Simon Cowell: Immer jung und knackig! Das Geheimnis seines Jugendelixiers! – Promis ©

Juni 6, 2012 by  
Filed under Allgemein

Experimentierfreudig: Simon Cowell (52) hat schon die verrücktesten Dinge ausprobiert, um jung und knackig auszusehen.


Wie jetzt bekannt wurde, hat der TV-Star (X Factor) ein neues
Wundermittel im Schrank, um dem Alter ein Schnippchen zu schlagen und um
auch im HD-Fernsehen faltenfrei zu wirken. Dafür soll der eitle Brite
Botox aufgegeben haben und stattdessen auf ein japanisches Serum
schwören, Quelle: Spaniens Allgemeine Zeitung… [weiterlesen]

« Vorherige Seite