Farbratte kann gefährliche Kuhpocken übertragen

Mai 27, 2014 by  
Filed under Allgemein

Farbratten werden als Haustiere gehalten. Jetzt warnen Experten aktuell: Die Nager können Kuhpocken übertragen. Diese verursachen beim Menschen gefährliche Augenentzündungen. Deutsche Kliniken berichten in jüngster Zeit wiederholt von Patienten, die nach Kontakt mit den Ratten an Kuhpocken erkrankten. Neben dem für Kuhpocken typischen Hautausschlag ruft der Erreger bei Menschen in seltenen Fällen schwere Quelle: Umwelt panorama Energie… [weiterlesen]

AK WARNT VOR MYTHEN UND EMPFIEHLT HAUT-SPRAYS UND GITTER GEGEN GELSENPLAGEBRDIE KONSUMENTENSCHÜTZER DER ARBEITERKAMMER AK OBERÖSTERREICH WARNEN ANGESICHTS DER GELSENPLAGE WEGEN DES FEUCHTEN WETTERS VOR MYTHEN…

Juni 26, 2013 by  
Filed under Allgemein

26.06.13 | 11:28 Uhr | 2 mal gelesen | So gefunden auf feedburner.com Quelle: ad-hoc… [weiterlesen]

DIE KONSUMENTENSCHÜTZER DER ARBEITERKAMMER AK OBERÖSTERREICH WARNEN ANGESICHTS DER GELSENPLAGE WEGEN DES FEUCHTEN WETTERS VOR MYTHEN KNOBLAUCH UND ALKOHOL BEISPIELSWEISE WÜRDEN NICHTS NÜTZEN ZUM SCHUTZ DER HAUT…

Juni 26, 2013 by  
Filed under Allgemein

26.06.13 | 11:03 Uhr | 2 mal gelesen | So gefunden auf vienna.at Quelle: ad-hoc… [weiterlesen]

Grillen: Experten warnen vor Brandbeschleunigern – Sicherheit – derStandard.at › Gesundheit

Mai 8, 2013 by  
Filed under Allgemein

Die meisten Grill-Unfälle lassen sich durch einfache Sicherheitsvorkehrungen vermeiden – Experten geben TippsTübingen – In Österreich verletzen sich pro Jahr etwa 1.000 Personen beim Grillen  so schwer, dass sie im Krankenhaus behandelt werden müssen. Bei knapp der Hälfte dieser Verletzungen handelt es sich um Verbrennungen. Experten warnen vor allem vom Einsatz sogenannter Brandbeschleuniger wie Spiritus, Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

HAUTÄRZTE WARNEN DAS RISIKO AN HAUTKREBS ZU ERKRANKEN WERDE IMMER NOCH UNTERSCHÄTZT

Mai 7, 2013 by  
Filed under Allgemein

07.05.13 | 20:17 Uhr | 2 mal gelesen | So gefunden auf ksta.de Quelle: ad-hoc… [weiterlesen]

Medizin: Elektroden im Gehirn sollen Epileptiker vor Anfall warnen – Wissenschaft – Augsburger Allgemeine

Mai 3, 2013 by  
Filed under Allgemein

Epileptiker sollen künftig durch Elektroden, die im Hirn angebracht sind, vor drohenden Anfällen  gewarnt werden.

Nicht jeder Beruf ist für Menschen mit Epilepsie geeignet – die Unfallgefahr wäre zu groß. Epileptiker sollen künftig durch Elektroden, die im Hirn angebracht sind, vor drohenden Anfällen  gewarnt werden.Foto: dpa

Weltweit leiden rund 50 Millionen   Menschen Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

Unterschiedliche Regeln in EU: Experten warnen vor Ferndiagnosen aus dem Internet – News – FOCUS Online – Nachrichten

Ungewollte Schwangerschaft oder Geschlechtskrankheiten: Bei manchen Problemen konsultieren einige Patienten lieber den Doktor aus dem Internet als den Hausarzt. Die Gesetze dazu sind in der EU ganz unterschiedlich. Deutsche Experten aber warnen vor den Ferndiagnosen.
Besonders auf die britische Online-Praxis DrEd haben es Kritiker abgesehen. Laut DrEd haben seit dem Start des deutschsprachigen Angebots Quelle: Focus.de… [weiterlesen]

Reisewarnung spezial: Pollenwarndienst erstellt Belastungslandkarte > Kleine Zeitung

April 11, 2013 by  
Filed under Allgemein

Experten der MedUni Wien starteten ein internationales Projekt mit Ragweed-Pollen.Foto © Fotolia / stadelpeterRagweed-Pollen In Zukunft könnte es ganz exakte,
persönliche Reisewarnungen für Pollen-Allergiker geben – und das
europaweit. Der Pollenwarndienst der MedUni Wien arbeitet an einer
Pollenflug-Belastungslandkarte, um Betroffene besser warnen zu
können. Das berichtete Katharina Bastl von Quelle: KLEINE Zeitung… [weiterlesen]

Unterschiedliche Regeln in EU: Experten warnen vor Ferndiagnosen aus dem Internet – News – FOCUS Online – Nachrichten

Ungewollte Schwangerschaft oder Geschlechtskrankheiten: Bei manchen Problemen konsultieren einige Patienten lieber den Doktor aus dem Internet als den Hausarzt. Die Gesetze dazu sind in der EU ganz unterschiedlich. Deutsche Experten aber warnen vor den Ferndiagnosen.
Besonders auf die britische Online-Praxis DrEd haben es Kritiker abgesehen. Laut DrEd haben seit dem Start des deutschsprachigen Angebots Quelle: Focus.de… [weiterlesen]

Der Brechdurchfall kommt – Wunden & Infektionen – derStandard.at › Gesundheit

Januar 9, 2013 by  
Filed under Allgemein

Die neue Variante des Norovirus Sydney 2012 könnte heuer für besonders viele Fälle sorgen Gerade einmal 20 Virusteilchen genügen für eine Infektion, die Erreger halten Temperaturen zwischen Minus 20 und Plus 60 Grad aus und überstehen bis zu zwei Wochen unbeschadet auf der Oberfläche der menschlichen Haut: die Noroviren.
Wer so ansteckend und flexibel ist, ist schwer aufzuhalten. Der Erreger soll etwa in Deutschland Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Nächste Seite »