Eichenprozessionsspinner sind wieder unterwegs – Wildtiere – derStandard.at › Panorama

Juni 1, 2012 by  
Filed under Allgemein

Eine Raupe hat bis zu 600.000 mikroskopisch kleine Haare, die ein Nesselgift abgebenEin unangenehmer Zeitgenosse ist wieder da, informiert Christian Tomiczek vom Bundesforschungszentrum für Wald (BFW): Ende Mai wurden wieder die ersten Raupennester des Eichenprozessionsspinners in der Nähe des Lainzer Tiergartens gesichtet.
Das letzte Auftreten der Thaumetopoea processionea in Wien liegt schon sieben Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]