Elektroden im Gehirn: Bei Parkinson langfristig besser als Medikamente
10.11.2011 medzin-news

Juni 28, 2014 by  
Filed under Medikamente

Bei Parkinson-Patienten im fortgeschrittenen Stadium kann die Wirkung der Medikamente nachlassen. Dann stellen neurophysiologische Therapien wie die sogenannte Tiefen Hirnstimulation eine gute Behandlungsalternative dar. Das Verfahren kommt bislang an wenigen Universitätskliniken bei langjährig erkrankten und besonders schwer betroffenen Parkinson-Patienten zum Einsatz. Dabei implantieren Neurochirurgen Quelle: Medi Netz… [weiterlesen]

Hirnstimulation: Hilfe für Parkinson-Kranke mit Elektroden im Hirn – Wissenschaft – Augsburger Allgemeine

Februar 17, 2013 by  
Filed under Allgemein

Eine Studie macht Hoffnung: Implantierte Elektroden können die Lebensqualität von Parkinson-Kranke verbessern.

An den Stimulationselektroden werden millimetergenaue Einstellungen vorgenommen.Foto: Universitätsklinikum Schleswig-Holstein dpa

Einer deutsch-französischen Studie zufolge kann eine frühzeitige Hirnstimulation die Lebensqualität einiger Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

Studie: Implantierte Elektroden helfen ParkinsonKranken frühzeitig

Februar 14, 2013 by  
Filed under Allgemein

13.02.2013 23:20 Uhr

Kiel (dpa) – Parkinson-Kranke können zwar nicht auf Heilung hoffen, aber auf bessere Lebensqualität: Eine deutsch-französische Studie belegt, dass eine bisher nur als letzte Möglichkeit genutzte Hirnstimulation einigen Patienten frühzeitiger helfen und Symptome lindern kann.Eine frühzeitige Hirnstimulation kann die Lebensqualität einiger Parkinson-Kranker Quelle: Allgemeine Zeitung… [weiterlesen]

Studie: Implantierte Elektroden helfen ParkinsonKranken frühzeitig

Februar 14, 2013 by  
Filed under Allgemein

13.02.2013 23:20 Uhr

Kiel (dpa) – Parkinson-Kranke können zwar nicht auf Heilung hoffen, aber auf bessere Lebensqualität: Eine deutsch-französische Studie belegt, dass eine bisher nur als letzte Möglichkeit genutzte Hirnstimulation einigen Patienten frühzeitiger helfen und Symptome lindern kann.Eine frühzeitige Hirnstimulation kann die Lebensqualität einiger Parkinson-Kranker Quelle: Allgemeine Zeitung… [weiterlesen]

Wissenschaft: Studie: Implantierte Elektroden helfen Parkinson-Kranken frühzeitig – Diverses – FOCUS Online – Nachrichten

Februar 13, 2013 by  
Filed under Nachrichten

Parkinson-Kranke können zwar nicht auf Heilung hoffen, aber auf bessere Lebensqualität: Eine deutsch-französische Studie belegt, dass eine bisher nur als letzte Möglichkeit genutzte Hirnstimulation einigen Patienten frühzeitiger helfen und Symptome lindern kann.
Eine frühzeitige Hirnstimulation kann die Lebensqualität einiger Parkinson-Kranker einer deutsch-französischen Studie zufolge besser Quelle: Focus.de… [weiterlesen]

Wissenschaft: Studie: Implantierte Elektroden helfen Parkinson-Kranken frühzeitig – Wissenschaft – Augsburger Allgemeine

Februar 13, 2013 by  
Filed under Allgemein

Parkinson-Kranke können zwar nicht auf Heilung hoffen, aber auf bessere Lebensqualität: Eine deutsch-französische Studie belegt, dass eine bisher nur als letzte Möglichkeit genutzte Hirnstimulation einigen Patienten frühzeitiger helfen und Symptome lindern kann.

Neurochirurgin Daniela Falk nimmt millimetergenaue Einstellungen der Stimulationselektroden vor. Foto: Universitätsklinikum Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

Comeback für Fox: Gehirn-OP im Kampf gegen Parkinson > Kleine Zeitung

Januar 12, 2013 by  
Filed under Medikamente

Medizin-Revolution verhilft dem an Parkinson erkrankten Schauspieler Michael J. Fox zum Comeback. Parkinson kann man zwar nicht heilen, aber gut behandeln, erklärt man an der MedUni Graz.Foto © APMit knapp 30 erkrankte Michael J. Fox an Parkinson. Der bekannte Schauspieler, ein Liebling Hollywoods, konnte anfangs die Krankheit zwar überspielen. Doch im Laufe der Jahre verschlimmerte sich nicht nur die Krankheit, Quelle: KLEINE Zeitung… [weiterlesen]

Parkinson : Die Angst vor dem Zittern > Kleine Zeitung

August 21, 2012 by  
Filed under Allgemein

Michael J. Fox, Bulle Ottfried Fischer oder Papst Johannes Paul II: Sie alle gaben der Krankheit Parkinson ein öffentliches Gesicht. Auch in Österreich sind 20.000 Menschen betroffen.Foto © Reuters Michael J. Fox ist auch an Parkinson erkranktMichael J. Fox, Bulle Ottfried Fischer oder Papst Johannes Paul II: Sie alle gaben der Krankheit Parkinson ein öffentliches Gesicht. Auch in Österreich sind 20.000 Menschen Quelle: KLEINE Zeitung… [weiterlesen]

81 Millionen Europäer mit neuropsychiatrischen Krankheiten – Neurologie – derStandard.at › Gesundheit

Juni 11, 2012 by  
Filed under Allgemein

Angst, Kopfschmerz, Schlafstörungen und Themenschwerpunkt Parkinson: Neue Einsichten in Krankheitsentstehung, neue Ansätze für Prophylaxe und Therapie Prag – Die geradezu epidemische Ausbreitung neuropsychiatrischer Erkrankungen in Europa nimmt weiter zu. Nach jüngsten Hochrechnungen des European Brain Council stehen wir in den 27 EU-Staaten plus Schweiz, Norwegen und Island zur Zeit bei 81 Millionen Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]