Gesundheit: Glück und Urin: Testen Sie ihre Werte mit dem Smartphone – Wissenschaft – Augsburger Allgemeine

Januar 26, 2015 by  
Filed under Allgemein

Sind Sie gestresst oder gut gelaunt? Testen Sie es mit dem Smartphone. Die Selbstüberwachung nimmt kuriose Züge an. Aber Mediziner sehen durchaus Potenzial in den Apps.

i

Twittern

Mit verschiedenen Anwendungen soll der Nutzer sein persönliches Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

20 Minuten – Das Spiel mit der nicht mehr so nackten Haut – Games

Juni 12, 2014 by  
Filed under Allgemein

Die Zeit der leicht bekleideten Standschönheiten, die die Besucher an Game-Messen wie der Electronic Entertainment Expo zum Standbesuch animieren, neigt sich dem Ende entgegen. Zumindest an der diesjährigen E3 in Los Angeles waren die sogenannten Booth Babes nur schwer auszumachen: Gerade mal acht Stände hatten sexy Schönheiten engagiert – oft traten sie zu zweit auf.

Bildstrecken
Grösste Game-Sammlung Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

Elektronisches Pflaster als Gesundheitshelfer – Innovationen – derStandard.at › Web

April 21, 2013 by  
Filed under Allgemein

Ein US-Start-up will ein Pflaster auf den Markt bringen, dessen Sensoren Temperatur oder körperliche Belastungen messenSchon jetzt helfen Smartphones bei der medizinischen Betreuung von Patienten. Atem-, Blutdruck- und Blutzucker-Messgeräte kommunizieren zum Beispiel mit den Mobiltelefonen, die so gesammelten und an den Arzt geschickten Daten unterstützen Diagnose und Behandlung von Patienten. Das Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Mikrochip im Cremetiegel – Mode&Beauty – derStandard.at › Lifestyle

März 19, 2013 by  
Filed under Kosmetik

Brandneu ist Kosmetik für Kontrollfreaks. Die französische Kosmetikmarke Ioma will, dass man die Wirkung einer Creme nicht nur fühlen, sondern permanent messen kannDas französische Wort für Flöhe ist puces. Jean Michel Karam, Gründer des Kosmetiklabels Ioma, spricht sehr viel über puces, weil er viel und gerne über Cremen spricht. Und irgendwie könnte das alles ein riesiges Missverständnis sein, würde es einem Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Armbandsensoren messen Erregungszustände

Februar 7, 2013 by  
Filed under Allgemein

Das Start-up Neumitra aus Boston hat ein Gerät entwickelt, mit dem sich aus diversen organischen Faktoren ermitteln lässt, wie gestresst ein Mensch ist – selbst wenn er das persönlich gar nicht bewusst wahrnimmt. Der uhrenartige Sensor namens Bandu wird am Handgelenk getragen, berichtet Technology Review in seiner Online-Ausgabe. Erregungszustände kann er über die Messung unbewusster Bewegungen, die Hautleitfähigkeit, Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

„Ich werde die ganze Branche revolutionieren“ – Mode&Beauty – derStandard.at › Lifestyle

Oktober 30, 2012 by  
Filed under Falten

Jean-Michel Karam ist Techniker, sagt er, und seine Kosmetiklinie ioma sei ihm quasi passiert – Rund um den Globus installiert er Maschinen, die Hautwerte messen, um dann ganz individuell Wirkstoffe in eine Creme mischen zu können

Irgendwie ist es so, als ob er begierig wäre, in einen Ring zu steigen. Die Kampforte dieser Welt sehen unterschiedlich aus. Jean-Michel Karam, Geschäftsführer der in Österreich neu Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]