Die Gnade der faulen Haut – CD-Kritiken – derStandard.at › Kultur

November 2, 2012 by  
Filed under Allgemein

Zehn Jahre nach seinem Debüt legt Cody Chesnutt endlich nach. Das Album Landing on a Hundred bemüht sich um klassischen Soul und Funk. Das gelingtCody
Chesnutt wird als Genius gehandelt. Doch immer wenn jemanden der
Genieverdacht umweht, ist Skepsis angesagt. Verantwortlich für derlei
Einschätzung war sein Debütalbum The Headphone Masterpiece. Vor zehn
Jahren ist das erschienen. Nicht nur im Titel wurde Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]