Statine könnten im Kampf gegen Krebs helfen – Arzneimittel – derStandard.at › Gesundheit

September 3, 2012 by  
Filed under Allgemein

Unterdrücken Wachstum von LymphgefäßenZürich – Die Cholesterinsenker Statine wirken offenbar auch gegen die Bildung neuer Lymphgefäße, hat ein Forscherteam mit Zürcher Beteiligung herausgefunden. Somit könnten sie für die Krebstherapie interessant sein, wie die Forscher im Fachblatt Proceedings of the National Academy of Sciences berichten. Statine werden bei Patienten mit Herzkreislaufproblemen eingesetzt, Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]