Anti-Aging-Kosmetik : Forschungsfrage: Wie tickt die Haut? > Kleine Zeitung

Dezember 1, 2012 by  
Filed under Kosmetik

In den Forschungslabors vieler großer Kosmetikhersteller dreht sich derzeit alles um die Frage, wie unsere Haut buchstäblich tickt: Welche Auswirkungen hat die innere Uhr der Hautzellen auf ihre Alterung?, lautet eine der zentralen Fragen.Foto © Fotolia: Udo Kroener

Erkenntnisse aus der akademischen Forschung belegen, dass die innere Uhr bei Alterungsprozessen beteiligt ist, erläuterte Jörn Hendrik Reuter, Quelle: KLEINE Zeitung… [weiterlesen]

Unsere Haut verfügt über eine Art innere Uhr – Mensch – derStandard.at › Wissenschaft

Juli 21, 2012 by  
Filed under Allgemein

Einen Hinweis darauf finden deutsche Forscher im Molekül Krüppel-like-factor 9Berlin – Herausforderungen wie Frost, Hitze, Sonnenlicht oder Nässe wirken mit dem Wechsel der Tageszeiten ganz unterschiedlich auf die Haut ein. Wie die Berliner Charité berichtet, hat eines ihrer Forscherteams zusammen mit Hamburger Kollegen jetzt
herausgefunden, dass auch die menschliche Haut eine innere Uhr besitzt, mit Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Regeneration und Reparatur der Haut sind tageszeitabhängig – Haut und Haar – derStandard.at › Gesundheit

Juli 19, 2012 by  
Filed under Allgemein

Die menschliche Haut besitzt eine innere Uhr, die für das exakte Timing bei der Zellteilung oder Reparatur sorgtEin Forscherteam der Charité – Universitätsmedizin Berlin hat zusammen mit Wissenschaftlern eines Hamburger Unternehmens herausgefunden, dass auch die menschliche Haut eine innere Uhr besitzt, die unter anderem für die zeitliche Steuerung ihrer Reparatur und Regeneration zuständig ist. Erste Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Tabuthema Blasen- und Darmschwäche – Innere Organe – derStandard.at › Gesundheit

Juni 12, 2012 by  
Filed under Allgemein

Bei Inkontinenz gibt es viele unterschiedliche Formen und Ursachen, die zwei Aspekte gemein haben: Die Erkrankung wird totgeschwiegen und bringt einen enormen Leidensdruck mit sich Inkontinenz ist weit verbreitet. Rund eine Million Österreicher haben
Probleme mit der Blase oder dem Darm, dabei sind Frauen weitaus häufiger
betroffen. Mit dem Alter nimmt die Wahrscheinlichkeit zu, die Blase oder
den Darm Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

– Hefepilze eine unsichtbare Gefahr

Mai 11, 2012 by  
Filed under Hefepilze

Pilze sind eine unsichtbare Gefahr für den Organismus. Sie lauern fast überall und sie können sowohl die Haut als auch die Schleimhäute oder innere Organe befallen. Pilze können hartnäckig sein und bei ihren Wirten ernst zu nehmende Krankheiten auslösen. Auch wenn man ihre Wirkungsweise in den vergangenen Jahren zu verharmlosen versuchte, so rücken Pilze zunehmend in den Mittelpunkt des Interesses. Von circa Quelle: Gesundheit Aktuell… [weiterlesen]