Rolf Holub: „Kärnten ist jetzt reif für einen Wechsel“ – Kärnten – derStandard.at › Inland

Februar 1, 2013 by  
Filed under Allgemein

Der Spitzenkandidat der Kärntner Grünen will die Korruption in Kärnten beseitigen. Erklärtes Wahlziel ist der Einzug in die RegierungSTANDARD: Ist Kärnten Sizilien?
Holub: Man braucht sich nur anzuschauen, gegen wie viele Mitglieder der Kärntner Landesregierung ermittelt wird oder wie viele davon verurteilt wurden. Das gibt es in ganz Mitteleuropa nicht.
STANDARD: Sie sind eigentlich Künstler, Kabarettist. Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

„Oft sind Patienten in der unterlegenen Position“ – Gesundheitspolitik – derStandard.at › Inland

September 8, 2012 by  
Filed under Allgemein

In einer Sache sind sich Ärztekammerpräsident Szekeres und Patientenanwältin Pilz einig: Das Geld für Gesundheit wird ineffizient eingesetztSTANDARD: Als Sigrid Pilz zur Patientenanwältin bestellt worden war, hat die Ärztekammer ausgeschickt, dass man sich selbstverständlich weiter für Patienten einsetzen werde. Warum ist das notwendig?
Szekeres: Ich glaube, dass das im ureigensten Sinn der Ärzte ist. Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Nationalrat beschloss Steuerabkommen mit der Schweiz – Parlament – derStandard.at › Inland

Juli 6, 2012 by  
Filed under Allgemein

Regeln für Schönheits-OPs werden verschärft – Letzte Sitzung vor Sommerpause Wien – Der österreichische Nationalrat hat am Freitagnachmittag das Schwarzgeld-Steuerabkommen mit der Schweiz mit Stimmen der Regierungsparteien SPÖ und ÖVP beschlossen. Zudem wurden die Regeln für Schönheits-OPs verschärft.
Finanzministerin Maria Fekter (ÖVP) zeigte sich in der Debatte vor dem Beschluss des Steuergeldabkommens Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Nationalrat verschärfte Regelungen für Schönheits-OPs – Parlament – derStandard.at › Inland

Juli 6, 2012 by  
Filed under Allgemein

Letzte Sitzung vor Sommerpause
Wien – Die Politik will Schönheitsoperationen einbremsen.
Der Nationalrat hat Freitagmittag einstimmig eine Gesetzesnovelle
verabschiedet, die einschlägige OPs bis zum vollendeten 16.
Lebensjahr untersagt. Bis 18 müssen die Erziehungsberechtigten bei
solchen Eingriffen die Einwilligung geben und es muss eine
psychologische Beratung durchgeführt werden. Zudem Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]