Beautysalon in Tokio setzt Kunden Schnecken aufs Gesicht

Juli 14, 2013 by  
Filed under Allgemein

Schnecken sollen schönheitsbewussten Japanerinnen künftig zu einem glänzenden Teint verhelfen. Der Schleim der Schnecken hilft dabei, alte Hautzellen zu entfernen, die Haut nach einem Sonnenbrand zu heilen und ihr Feuchtigkeit zu verleihen, erklärte die Sprecherin des Schönheitssalons Ci:z.Labo in Tokio. Die Schnecken werden direkt auf das Gesicht der Frauen gesetzt. Experimentierfreudige Kundinnen Quelle: Umwelt panorama Energie… [weiterlesen]

Stammzellen: unsere eingeborenen Körperheiler

Juni 15, 2013 by  
Filed under Allgemein

Trotz der Medikamentenflut nehmen chronische Volksleiden dramatisch weiter zu. Die regenerative Medizin verspricht einen natürlichen Ansatz zur Heilung, und zwar mit adulten, also erwachsenen Zellen, die defekte körpereigene „Arbeitszellen“ wieder herstellen und neu bilden.

von Hans-Jörg Müllenmeister

Therapien, die den Medikamenten-Konsum einschränken oder gar entbehrlich Quelle: MMnews… [weiterlesen]

Klimatherapie: Gebirgsluft und Meeresklima können heilen
08.03.2011 fzm

Juni 2, 2013 by  
Filed under Psoriasis

Wind, Sonne, staubfreie Luft und im Hochgebirge auch der niedrige Sauerstoffgehalt sind die Komponenten einer Klimatherapie. Ihre Wirkung ist bei vielen Krankheiten mittlerweile auch wissenschaftlich belegt, wie eine Übersicht in der Fachzeitschrift DMW Deutsche Medizinische Wochenschrift zeigt.

Es gibt viele plausible Gründe, die für eine Klimatherapie sprechen: Kühle Luft und Wind härten das Immunsystems Quelle: Medi Netz… [weiterlesen]

Meerwasser, Seeklima, Schlick, Algen, Kreide: Thalasso-Urlaub im eigenen Land

März 20, 2013 by  
Filed under Allgemein

20. März 2013, Deutschland

Bild: Arbeitsgemeinschaft: Die deutschen Seebäder

Auch 2012 standen Urlaube an Nord- und Ostsee bei den Deutschen ganz hoch im Kurs. Das geht aus der aktuellen Tourismusanalyse der BAT-Stiftung für Zukunftsfragen hervor. Demnach hatten die heimischen Küsten mehr deutsche Gäste als Spanien und Griechenland zusammen. Unter den deutschen Ferienregionen liegen die Quelle: Reisenews Online… [weiterlesen]

Leukämie bald heilbar?

Februar 21, 2013 by  
Filed under Medikamente

Eine Killerzellen-Therapie kann Leukämie heilen. Voraussetzung ist, dass die Behandlung in einem frühen Stadium der Krankheit angewendet wird. Das haben Schweizer Forscher im Tierversuch herausgefunden. Chronisch myeloische Leukämie (CML) ist durch eine starke Vermehrung von weißen Blutkörperchen im Blut und Knochenmark gekennzeichnet. Moderne Medikamente, so genannte Tyrosinkinase-Inhibitoren Quelle: Umwelt panorama Energie… [weiterlesen]

Urlaub an Nord- und Ostsee: Was ist eigentlich Thalasso? Reise Infos und Tourismus Informationen

Februar 13, 2013 by  
Filed under Allgemein

Auch 2012 standen Urlaube an Nord- und Ostsee bei den Deutschen ganz hoch im Kurs. Das geht aus der aktuellen Tourismusanalyse der BAT-Stiftung für Zukunftsfragen hervor. Demnach hatten die heimischen Küsten mehr deutsche Gäste als Spanien und Griechenland zusammen. Unter den deutschen Ferienregionen liegen die Küsten von Nord- und Ostsee mit 14,2 Prozent aller Urlauber auf Platz eins. Dass die Urlauber an den Quelle: Reisen.pr-Gateway… [weiterlesen]

Comeback für Fox: Gehirn-OP im Kampf gegen Parkinson > Kleine Zeitung

Januar 12, 2013 by  
Filed under Medikamente

Medizin-Revolution verhilft dem an Parkinson erkrankten Schauspieler Michael J. Fox zum Comeback. Parkinson kann man zwar nicht heilen, aber gut behandeln, erklärt man an der MedUni Graz.Foto © APMit knapp 30 erkrankte Michael J. Fox an Parkinson. Der bekannte Schauspieler, ein Liebling Hollywoods, konnte anfangs die Krankheit zwar überspielen. Doch im Laufe der Jahre verschlimmerte sich nicht nur die Krankheit, Quelle: KLEINE Zeitung… [weiterlesen]

Vision moderner Krebstherapien – Karzinome – derStandard.at › Gesundheit

Juni 3, 2012 by  
Filed under Allgemein

Mit zielgerichteten Therapien werden Kollateralschäden verhindertOb es ein Durchbruch wird, kann Rainer Kunstfeld nicht sagen. Da ist der Dermatologe von der Med-Uni Wien vorsichtig. Zu gering sei die Anzahl der Patienten, die bislang behandelt wurden. Zu ungewiss ist, ob der Krebs nachhaltig aufgehalten wird. Zu wenig, weiß man bislang über Nebenwirkungen. Und doch wühlt dieser neue Kandidat die Forschungsgemeinde Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]