Hausstaubmilben – Tatort Bett und Couch: Gefährliche Untermieter im Hausstaub – Hausstaubmilben verursachen Asthma – FOCUS Online – Nachrichten

Juni 20, 2013 by  
Filed under Asthma, Nachrichten

Rund jeder zehnte Deutsche reagiert empfindlich auf Hausstaubmilben. Meist wird die Allergie jedoch erst erkannt, wenn aus dem allergischen Schnupfen Asthma geworden ist. Die Behandlung erfolgt in drei Schritten.
Landläufig heißt das Krankheitsbild Hausstauballergie. Doch der Auslöser der allergischen Reaktion ist nicht der Staub, sondern es ist eine 0,1 bis 0,5 Millimeter kleine Milbe. Die Spinnentiere Quelle: Focus.de… [weiterlesen]

Innsbrucker Mediziner fanden für Ichthyose verantwortlichen Gendefekt – Haut und Haar – derStandard.at › Gesundheit

Mai 2, 2013 by  
Filed under Allgemein

Innsbrucker Humangenetiker identfizierten eine Genmutation, die für die seltene und für Kinder potenziell tödliche Haut-Verhornungsstörung verantwortlich istEin Team der Sektion für Humangenetik an der Innsbrucker Medizinischen Universität hat den für die angeborene Ichthyose verantwortlichen Gendefekt identifiziert. Bei dieser schweren Form der Verhornungsstörung der Haut ist die natürliche Balance Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Angriff aus dem Bett: Hausstaubmilben-Allergie – Allergien – derStandard.at › Gesundheit

September 13, 2012 by  
Filed under Allergien

Mit Beginn der Heizperiode startet auch die Hochsaison der Hausstaubmilben-Allergie. Niesanfälle und tränende Augen können Anzeichen dafür seinSie sind gerade einmal rund 0,4 Millimeter groß, tummeln sich am liebsten im Bett und zählen zu den häufigsten Allergieauslösern: Die Hausstaubmilben.
Die Hausstaubmilbe hat zwar von Februar bis Mai Saison, aber mit Beginn der Heizperiode beginnen für Allergiker Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]