Neurodermitis: Vier genetische Risikoregionen identifiziert – Haut und Haar – derStandard.at › Gesundheit

Juni 4, 2013 by  
Filed under Allgemein

Patienten mit Neurodermitis weisen nicht nur vererbte Störungen der Hautfunktion sondern auch Auffälligkeiten des Immunsystems aufMit einem Erkrankungsrisiko von 15 Prozent ist Neurodermitis eine der häufigsten chronischen Hauterkrankungen. Bei 60 Prozent aller Betroffenen tritt diese Erkrankung bereits im Kleinkindalter auf, ein Teil der Patienten leidet zeitlebens daran.
Oft erkranken die Betroffenen Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]