Studie: Immer mehr Pollen durch Klimawandel

April 17, 2013 by  
Filed under Allgemein

Eine US-Studie rechnet vor, dass sich durch den globalen Klimawandel die Pollensaison in Zukunft verlängern und intensivieren wird. Die Pollenflugzeit wird immer früher einsetzen und später enden, so die Berechnungen von Professor Leonard Bielory von der Rutgers Universität in New Brunswick (USA). Der globale Trend wird sich in Mitteleuropa besonders stark auswirken. Demnach wird die Anzahl der Pollen aufgrund Quelle: Umwelt panorama Energie… [weiterlesen]

Bisher unbekannte Folge der Erderwärmung: Sommerstürme nagen an der Ozonschicht – Klima-Erwärmung – FOCUS Online – Nachrichten

Juli 26, 2012 by  
Filed under Nachrichten

Wissenschaftler in den USA haben herausgefunden, dass mit der globalen Erwärmung auch das Hautkrebsrisiko steigt. Denn Stürme mit warmer Luft beschleunigen im Sommer den Abbau der Ozonschicht.
Sommerstürme sind schädlich für die Ozonschicht. Die feuchtwarmen Stürme lassen Wasserdampf bis in die untere Schicht der Stratosphäre aufsteigen, dort entstehen in der Folge mehr freie Radikale – und diese wiederum Quelle: Focus.de… [weiterlesen]