Finanzspritze für Hochgebirgscampus | Mein Regionalportal

Dezember 5, 2014 by  
Filed under Asthma

Die Regierung hat der Firma Kühne Real Estate AG einen Kantonsbeitrag in Höhe von zwei Millionen Franken zugesichert. Dies teilte sie gestern mit. Der Hochgebirgscampus für Asthma und Allergologie wird auf dem Areal der Hochgebirgsklinik Davos errichtet. Zum Campus gehören die in Davos aktive Allergieforschungs- und Ausbildungseinrichtung Christine Kühne Center for Allergy-Research and Education (CK-Care Quelle: SuedostSchweiz… [weiterlesen]

Kanton beteiligt sich am Aufbau des Hochgebirgscampus Davos Wolfgang | Mein Regionalportal

Dezember 4, 2014 by  
Filed under Asthma

Chur. – Der Hochgebirgscampus für Asthma und Allergologie wird auf dem Areal der Hochgebirgsklinik Davos errichtet. Zum Campus gehören die seit fünf Jahren in Davos aktive Allergieforschungs- und Ausbildungseinrichtung Christine Kühne Center for Allergy-Research and Education (CK-CARE AG) sowie das renommierte Schweizerische Institut für Allergie- und Asthmaforschung (SIAF).
Internationales Quelle: SuedostSchweiz… [weiterlesen]

20 Minuten – Im Tattoo-Studio gibts Chips für unter die Haut – Zuerich

August 22, 2014 by  
Filed under Allgemein

Im Tattoo-Studio Mitico Bodycult in Zürich-Oerlikon kann man sich ab Ende August für 150 Franken einen kleinen Chip implantieren lassen. Dieser lässt sich danach mit Daten oder Anwendungen via NFC-Kommunikation beschreiben: «Die Möglichkeiten sind unbegrenzt», sagt Eigentümer Deady Leemann. «Man kann damit das Handy entsperren oder auch nur die Blutgruppe, einen Notfallkontakt oder den Namen des Partners Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

20 Minuten – Dreiste Schwindlerin zockt Ostschweizer ab – Ostschweiz

Juli 3, 2014 by  
Filed under Kosmetika

«So etwas Freches habe ich noch nie erlebt und eine so abgebrühte Person noch nie gesehen», sagt Günter Wiede (42). Der Techniker aus Grabs ist das mutmasslich jüngste Opfer von Manuela S. Diese Woche hat er Anzeige wegen Betrugs gegen die 29-Jährige erstattet.

Bildstrecken
Jeder Dritte fürchtet sich vor Kreditkartenbetrug

Manuela S. hatte Wiede ein Smartphone übers Internet angeboten. Kaufpreis: 400 Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

20 Minuten – Wie Thorpe infizieren sich Tausende im Spital

Mai 13, 2014 by  
Filed under Allgemein

Wer aus dem Spital entlassen wird, hat das Schlimmste hinter sich. Sollte man zumindest meinen. Doch Zehntausende lesen im Operationssaal erst richtig gefährliche Krankheiten auf. Einer von ihnen ist Ian Thorpe (31). Der Schwimmstar liegt mit einer schweren Infektion in seinem linken Arm auf der Intensivstation einer Klinik in Sydney. Die Ärzte pumpen ihn mit Antibiotika voll. Thorpe wird überleben, aber nie Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

Wirtschaft: Davoser Diagnosesystem soll die Weltmärkte erobern

Juni 3, 2012 by  
Filed under Allgemein

Davos. – Am Davoser Institut für ­Allergie- und Asthmaforschung (Siaf) wird an der Entwicklung eines neu ­artigen Diagnosesystems gearbeitet. Die Grundidee dieser patentierten Erfindung ist ein komplexes Gerät, das es erlaubt, diagnostische Resultate für alle Immunkrankheiten innert weniger Minuten zu erhalten.
Medizinischen Durchbruch möglich
Prototypen des Diagnosesystems existieren bereits. Quelle: SuedostSchweiz… [weiterlesen]

Front: Davoser Diagnosesystem soll die Weltmärkte erobern

Juni 3, 2012 by  
Filed under Allgemein

Von Béla Zier
Davos. – Am Davoser Institut für Allergie- und Asthmaforschung (Siaf) wird an der Entwicklung eines neuartigen Diagnosesystems gearbeitet. Die Grundidee dieser patentierten Erfindung ist ein komplexes Gerät, das es erlaubt, diagnostische Resultate für alle Immunkrankheiten innert weniger Minuten zu erhalten.
Auch EU fördert diese Innovation
Prototypen des Diagnosesystems existieren Quelle: SuedostSchweiz… [weiterlesen]

Roche-Umsatz sinkt leicht – Bekräftigt Illumina-Offerte | Top-Nachrichten

April 12, 2012 by  
Filed under Nachrichten

Zürich (Reuters) – Der steigende Druck auf die Medikamentenpreise in Westeuropa sowie der starke Franken haben den Umsatz des Schweizer Pharma- und Diagnostikkonzerns Roche zum Jahresauftakt geschmälert.

Die Erlöse sanken im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um ein Prozent auf elf Milliarden Franken, wie Roche am Donnerstag mitteilte. Damit traf der Konzern dennoch in etwa die Erwartungen Quelle: Reuters… [weiterlesen]