Elektroden im Gehirn: Bei Parkinson langfristig besser als Medikamente
10.11.2011 medzin-news

Juni 28, 2014 by  
Filed under Medikamente

Bei Parkinson-Patienten im fortgeschrittenen Stadium kann die Wirkung der Medikamente nachlassen. Dann stellen neurophysiologische Therapien wie die sogenannte Tiefen Hirnstimulation eine gute Behandlungsalternative dar. Das Verfahren kommt bislang an wenigen Universitätskliniken bei langjährig erkrankten und besonders schwer betroffenen Parkinson-Patienten zum Einsatz. Dabei implantieren Neurochirurgen Quelle: Medi Netz… [weiterlesen]

11 Millionen Deutsche haben chronische Schmerzen

Mai 27, 2013 by  
Filed under Allgemein

27.05.2013 16:09 Uhr

Düsseldorf (dpa) – Rund elf Millionen Menschen in Deutschland haben chronische Schmerzen – und viele von ihnen werden nicht optimal versorgt. Nur zwei Prozent der Betroffenen sind bei Ärzten in Behandlung, die auf Schmerztherapie spezialisiert sind.
Das berichtete die Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie zum Start ihrer Tagung am Montag in Düsseldorf. Quelle: Allgemeine Zeitung… [weiterlesen]

Wissenschaft: 11 Millionen Deutsche haben chronische Schmerzen – Wissenschaft – Augsburger Allgemeine

Mai 27, 2013 by  
Filed under Allgemein

Rund elf Millionen Menschen in Deutschland haben chronische Schmerzen – und viele von ihnen werden nicht optimal versorgt. Nur zwei Prozent der Betroffenen sind bei Ärzten in Behandlung, die auf Schmerztherapie spezialisiert sind.

Das berichtete die Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie zum Start ihrer Tagung am Montag in Düsseldorf. Jeder fünfte Patient leide seit mehr als 20 Jahren. Vor allem Kopfschmerzen, Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

Frühwarnsystem soll Epileptikern helfen

Mai 3, 2013 by  
Filed under Medikamente

Elektroden im Gehirn sollen Epileptikern künftig zu mehr Lebensqualität verhelfen. Wissenschaftler brachten bei Patienten Sensoren an, die elektrische Impulse an der Gehirnoberfläche messen, wie es in der jüngsten Ausgabe des Fachmagazin «The Lancet Neurology» heisst. Die Elektroden waren mit einem kleinem Gerät verbunden, das an der Brust der Patienten unter der Haut implantiert wurde.

Infografik Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

Frühwarnsystem für Epileptiker – Neurologie – derStandard.at › Gesundheit

Mai 3, 2013 by  
Filed under Allgemein

Elektroden im Gehirn sollen Betroffene vor drohenden Anfällen warnenParis/Melbourne – Mit Hilfe von im Gehirn angebrachten Elektroden sollen Epileptiker künftig vor drohenden Anfällen gewarnt werden. Wissenschaftler implantierten 15 Betroffenen Sensoren unter die Schädeldecke, welche die elektrischen Impulse der Gehirnoberfläche messen, heißt es in der jüngsten Ausgabe des Fachmagazin The Lancet Neurology. Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Medizin: Elektroden im Gehirn sollen Epileptiker vor Anfall warnen – Wissenschaft – Augsburger Allgemeine

Mai 3, 2013 by  
Filed under Allgemein

Epileptiker sollen künftig durch Elektroden, die im Hirn angebracht sind, vor drohenden Anfällen  gewarnt werden.

Nicht jeder Beruf ist für Menschen mit Epilepsie geeignet – die Unfallgefahr wäre zu groß. Epileptiker sollen künftig durch Elektroden, die im Hirn angebracht sind, vor drohenden Anfällen  gewarnt werden.Foto: dpa

Weltweit leiden rund 50 Millionen   Menschen Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

Ein elektrisches Kribbeln in der Hand – Forschung Spezial – derStandard.at › Wissenschaft

April 29, 2013 by  
Filed under Allgemein

Linzer Forscher haben eine Prothese entwickelt, die über sensible Sensoren ihren Benutzer fühlen lässtAn der Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine wird intensiv geforscht. Die Umsetzung komplexer Funktionen scheitert jedoch noch oft an den Kosten.
Auf dem Tisch liegt eine kalte, regungslose Hand. Die Fingerspitzen sind mit weißem Kunststoff überzogen, Ballen und Handfläche mit schwarzem. Darunter Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Hirnstimulation: Hilfe für Parkinson-Kranke mit Elektroden im Hirn – Wissenschaft – Augsburger Allgemeine

Februar 17, 2013 by  
Filed under Allgemein

Eine Studie macht Hoffnung: Implantierte Elektroden können die Lebensqualität von Parkinson-Kranke verbessern.

An den Stimulationselektroden werden millimetergenaue Einstellungen vorgenommen.Foto: Universitätsklinikum Schleswig-Holstein dpa

Einer deutsch-französischen Studie zufolge kann eine frühzeitige Hirnstimulation die Lebensqualität einiger Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

Studie: Implantierte Elektroden helfen ParkinsonKranken frühzeitig

Februar 14, 2013 by  
Filed under Allgemein

13.02.2013 23:20 Uhr

Kiel (dpa) – Parkinson-Kranke können zwar nicht auf Heilung hoffen, aber auf bessere Lebensqualität: Eine deutsch-französische Studie belegt, dass eine bisher nur als letzte Möglichkeit genutzte Hirnstimulation einigen Patienten frühzeitiger helfen und Symptome lindern kann.Eine frühzeitige Hirnstimulation kann die Lebensqualität einiger Parkinson-Kranker Quelle: Allgemeine Zeitung… [weiterlesen]

Studie: Implantierte Elektroden helfen ParkinsonKranken frühzeitig

Februar 14, 2013 by  
Filed under Allgemein

13.02.2013 23:20 Uhr

Kiel (dpa) – Parkinson-Kranke können zwar nicht auf Heilung hoffen, aber auf bessere Lebensqualität: Eine deutsch-französische Studie belegt, dass eine bisher nur als letzte Möglichkeit genutzte Hirnstimulation einigen Patienten frühzeitiger helfen und Symptome lindern kann.Eine frühzeitige Hirnstimulation kann die Lebensqualität einiger Parkinson-Kranker Quelle: Allgemeine Zeitung… [weiterlesen]

Nächste Seite »