Schmerz: Kombination von Entzündung und Nervenimpulsen – Schmerzen – derStandard.at › Gesundheit

April 29, 2013 by  
Filed under Allgemein

Mit experimentellem Ansatz von Wiener Wissenschaftlern nachgewiesenWien – Schmerz ist eine Kombination aus Entzündungsreaktionen sowie Prozessen im Zentralnervensystem und in Gedächtniszellen. Diese altbekannte Tatsache hat ein Wissenschaftlerteam um Burkhard Gustorff, vom Wiener Wilhelminenspital, in einem experimentellen Ansatz eindeutig belegt, hieß es am Montag in einer Presseaussendung der Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Genveränderung macht schwarzen Hautkrebs unsterblich – Haut und Haar – derStandard.at › Gesundheit

Januar 25, 2013 by  
Filed under Allgemein

Wirkstoffe, die Telomerase hemmen, könnten ein neuer therapeutischer Ansatz gegen den aggressiven Hautkrebs seinWissenschaftler aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum und von der Universität Duisburg-Essen entdeckten eine bislang unbekannte genetische Ursache für den bösartigen schwarzen Hautkrebs: Eine Genmutation führt zu übermäßiger Aktivität des Unsterblichkeitsenzyms Telomerase. Die bei Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Spezielle Bettwäsche verbessert Lebensqualität für Bettlägerige – Wunden & Infektionen – derStandard.at › Gesundheit

November 16, 2012 by  
Filed under Allgemein

Für immobile Patienten sind Druckgeschwüre eine ständige Bedrohung – Ein neu entwickeltes Bettlaken verringert die Reibung Die Haut ist der Alleskönner unter den Organen: Sie schützt den Körper vor Umwelteinflüssen, leistet einen Beitrag zur Immunabwehr und unterstützt Stoffwechselfunktionen wie die Atmung. Die Haut ist immer in Aktion. Was ihr nicht bekommt, ist Immobilität. Bewegt sich ein Patient nicht, Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Pemphigus vulgaris: Therapie in Aussicht – Haut und Haar – derStandard.at › Gesundheit

September 5, 2012 by  
Filed under Allgemein

Schweizer Forscher konnten erstmals verantwortliche Antikörper im Zusammenhang mit der tödlichen Hautkrankheit isolierenBellinzona/Rom – Bei der lebensbedrohenden Hautkrankheit Pemphigus vulgaris, die sich durch große Blasen auf Haut und Schleimhäuten äußert, attackiert sich das Immunsystem selbst. Schweizer und italienische Forscher konnten erstmals die verantwortlichen Antikörper isolieren Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]