Gesundheit: Was den Eichenprozessionsspinner so gefährlich macht – Nachrichten Bayern – Augsburger Allgemeine

September 1, 2014 by  
Filed under Nachrichten

Für den Menschen bergen die Haare der Eichenprozessionsspinner-Raupe eine Gefahr. Von Stefan Reinbold

i

Twittern

Die feinen Härchen des Eichenprozessionsspinners sind nicht ohne: Sie haben Widerhaken und können sich in Schleimhäuten Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

Gesundheit: Was macht den Eichenprozessionsspinner so gefährlich? – Nachrichten Bayern – Augsburger Allgemeine

September 1, 2014 by  
Filed under Nachrichten

Für den Menschen bergen die Haare der Eichenprozessionsspinner-Raupe eine Gefahr. Von Stefan Reinbold

i

Twittern

Von den Raupenhaaren des Eichenprozessionsspinners geht eine akute gesundheitliche Gefährdung Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

Simulierter Wurmbefall dämpft allergische Reaktionen – Mensch – derStandard.at › Wissenschaft

Juli 24, 2013 by  
Filed under Allergien

Wiener Wissenschafter fanden im Mäuseversuch weitere Hinweise auf Richtigkeit der Hygiene-HypotheseWien – Gemäß der sogenannten Hygiene-Hypothese neigen die Menschen in den Industriestaaten nicht zuletzt deshalb vermehrt zu Allergien, weil ihr Immunsystem mangels Parasitenbefall gleichsam unterbeschäftigt ist. Wissenschafter vom Institut für Spezifische Prophylaxe und Tropenmedizin der MedUni Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Kreis Dillingen: Tierchen mit gefährlichen Haaren – allergische Reaktionen – Nachrichten Dillingen – Augsburger Allgemeine

Juli 10, 2013 by  
Filed under Nachrichten

Die giftigen Raupen des Eichenprozessionsspinners breiten sich immer weiter aus. Der Schädling tritt an Stellen auf, wo er bisher nicht entdeckt worden war.

Der Eichenprozessionsspinner tritt im Landkreis Dillingen zwar nicht verstärkt, aber an neu entdeckten Stellen auf. Vor der Berührung der Raupen und ihrer Gespinste wird dringend gewarnt.Foto: Dunzinger

Manfred Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

Neue Risikogene für allergische Erkrankungen identifiziert – Allergien – derStandard.at › Gesundheit

Juli 5, 2013 by  
Filed under Allergien

Wissenschaftler haben durch die Analyse von Genom-Studien zehn Gene gefunden, die für die Entstehung einer allergischen Sensibilisierung verantwortlich sindMünchen – In ihren Untersuchungen, so genannten Genom-weiten Assoziationsstudien (GWAs), verglich das internationale Wissenschaftlerteam das genetische Profil von Studienteilnehmern mit dem Auftreten Allergie-typischer Antikörper. Die Wissenschaftler Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Allergie gegen Wein – schlimmer als ein Kater
18.01.2011 fzm

Juni 21, 2013 by  
Filed under Allgemein

Schlimmer als ein Kater
Sie ist selten und weitgehend unbekannt, aber sie kann recht heftig verlaufen: Die Allergie gegen Wein. Gegen welche Bestandteile des Weines sich die allergische Reaktion richtet, ist noch weitgehend unklar. Biophysiker vom Institut für Molekulare Biophysik der Universität Mainz haben nun drei im Wein vorkommende Proteine genauer untersucht, die im Verdacht stehen, für das Entstehen Quelle: Medi Netz… [weiterlesen]

Allergie gegen Wein – schlimmer als ein Kater
18.01.2011
Redaktion medizin-news

Juni 10, 2013 by  
Filed under Allgemein

Schlimmer als ein Kater
Sie ist selten und weitgehend unbekannt, aber sie kann recht heftig verlaufen: Die Allergie gegen Wein. Gegen welche Bestandteile des Weines sich die allergische Reaktion richtet, ist noch weitgehend unklar. Biophysiker vom Institut für Molekulare Biophysik der Universität Mainz haben nun drei im Wein vorkommende Proteine genauer untersucht, die im Verdacht stehen, für das Entstehen Quelle: Medi Netz… [weiterlesen]

Nahrungsmittelallergien auf dem Vormarsch: Die Gefahr lauert auf dem Teller – Nahrungsmittelallergie – FOCUS Online – Nachrichten

Nüsse, Fisch oder Obst sind gesund und schmecken, rufen aber bei immer mehr Menschen allergische Reaktionen hervor. Die richtigen Auslöser zu ermitteln, gleicht einer Detektivarbeit.
Erdnussallergiker haben es im Alltag nicht leicht: kein Geburtstagskuchen oder Kekse von Schulfreunden oder Kollegen, keine Schokolade, kein Eis in der Eisdiele, keine Chips. Weil Erdnüsse zu den gefährlichsten Allergenen Quelle: Focus.de… [weiterlesen]

DDG-Präsident: Schwere allergische Reaktionen nehmen zu – Freie Presse

Mai 1, 2013 by  
Filed under Allgemein

Feed

Twitter

Facebook

Google+

 

Login

Impressum
Kontakt

16 °C