Syphilis: Von wegen ausgestorben – Gesundheit

Die Syphilis-Zahlen steigen wieder, vor allem bei Männern, die Sex mit Männern haben. Fachleute spekulieren über die Gründe. Wahrscheinlich nehmen viele Aids nicht mehr als Gefahr wahr – und werden deshalb allgemein enthemmter und sorgloser. Eine kleine offene Stelle an den Genitalien, die nicht einmal wehtut. Nach etwa zwei bis drei Wochen ist sie wieder verheilt. Die Syphilis macht den Betroffenen das Verdrängen Quelle: Der Tagesspiegel… [weiterlesen]

27. August 2012  
Geschlechtskrankheiten