Sommerstürme dünnen schützende Ozonschicht aus – Dampf als Übeltäter – Nachrichten – krone.at

Sommerstürme sind schädlich für die Ozonschicht der Erde. Wie Forscher der Harvard- Universität in Cambridge (USA) herausgefunden haben, lassen die feuchtwarmen Stürme Wasserdampf bis in die untere Schicht der Stratosphäre aufsteigen. In der Folge entstehen dort mehr freie Radikale, die ihrerseits wiederum den Ozon- Abbau beschleunigen.

Infobox

US- Studie belegt: Ozon erhöht das Herzinfarkt- Quelle: Krone.at… [weiterlesen]

29. Juli 2012  
Nachrichten