Schuldsklavinnen mit Strichcode auf der Haut

Die spanische Polizei hat zwei rumänische Menschenhändlerbaden ausgehoben, die Frauen zur Prostitution gezwungen haben. Die Frauen waren mit Strichcode-Tätowierungen versehen, die die Schulden zeigten, die sie „abarbeiten“ mußten. 22 Personen wurden festgenommen, 140.000 Euro und mehrere Luxuswagen beschlagnahmt.More about: Menschenhandel, Rechte der Frauen, SpanienCopyright © 2012 Quelle: Euronews Amerika… [weiterlesen]

25. März 2012  
Allgemein