Putzen kann glücklich machen – zu viel Chemie aber krank – Wissenschaft – Augsburger Allgemeine

Putzen kann glücklich machen, aber auch gesundheitsgefährdend sein: Wer es beim Frühjahrsputz übertreibt, gefährdet seine Gesundheit und belastet die Umwelt.

Putzen  kann als Therapie glücklich machen, wegen zuviel Chemie aber auch krank machen: Ein übertriebener Feldzug gegen Keime und Bakterien beim Frühjahrsputz gefährdet die eigene Gesundheit und belastet zudem die Umwelt.Foto: Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

15. August 2012  
Allgemein