Nigerdelta: „Jeden Tag lecken die Pipelines und brennen die Gasfackeln“ – Umwelt – derStandard.at › Panorama

Veraltete, rostige Pipelines; Menschen, die aus ölverseuchten Lachen trinken: Nnimmo Bassey, nigerianischer Dichter und Umweltaktivist, schilderte das Ökodesaster am Niger und wie Ölfirmen Menschenrecht brechen. STANDARD: Im Oktober wurde Nigeria von einem Hochwasser heimgesucht. Das habe, so heißt es, die ohnehin schon bestehenden Schäden aufgrund der Ölverschmutzung potenziert. Stimmt das?
Bassey: Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

25. November 2012  
Allgemein