Nationalrat verschärfte Regelungen für Schönheits-OPs – Parlament – derStandard.at › Inland

Letzte Sitzung vor Sommerpause
Wien – Die Politik will Schönheitsoperationen einbremsen.
Der Nationalrat hat Freitagmittag einstimmig eine Gesetzesnovelle
verabschiedet, die einschlägige OPs bis zum vollendeten 16.
Lebensjahr untersagt. Bis 18 müssen die Erziehungsberechtigten bei
solchen Eingriffen die Einwilligung geben und es muss eine
psychologische Beratung durchgeführt werden. Zudem Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

6. Juli 2012  
Allgemein