Medizin: Elektroden im Gehirn sollen Epileptiker vor Anfall warnen – Wissenschaft – Augsburger Allgemeine

Epileptiker sollen künftig durch Elektroden, die im Hirn angebracht sind, vor drohenden Anfällen  gewarnt werden.

Nicht jeder Beruf ist für Menschen mit Epilepsie geeignet – die Unfallgefahr wäre zu groß. Epileptiker sollen künftig durch Elektroden, die im Hirn angebracht sind, vor drohenden Anfällen  gewarnt werden.Foto: dpa

Weltweit leiden rund 50 Millionen   Menschen Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

3. Mai 2013  
Allgemein