Medien: Emoticons soll es bald mit unterschiedlichen Hautfarben geben – Promis, Kurioses, TV – Augsburger Allgemeine

Google und Apple wollen Emoticons künftig näher an den Nutzer anpassbar machen. So sollen bald sechs Hautfarben zur Auswahl stehen.

i

Twittern

Emoticons soll es bald in sechs verschiedenen Hauttönen geben. Damit wollen Google und Apple die menschliche Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

5. November 2014  
Allgemein