KZ-Tätowierungen: Die (un)freiwillige Nummer auf dem Arm > Kleine Zeitung

Rund 400.000 Insassen von Konzentrationslagern ließen die Nazis ab 1943 mit Identifikationsnummern zwangstätowieren. Während viele Überlebende sich die Zahlen im Laufe ihres Lebens entfernen ließen, tragen deren Nachkommen die Nummern immer öfter als Mahnmal und Erinnerung freiwillig auf ihrer Haut. Von Karin Fritzl. Foto © AP Die Zahlen sind ein grausames Mahnmal eines der dunkelsten Kapitel der Neuzeit. Quelle: KLEINE Zeitung… [weiterlesen]

6. Oktober 2012  
Allgemein

KZ-Tätowierungen: Die (un)freiwillige Nummer auf dem Arm > Kleine Zeitung

Rund 400.000 Insassen von Konzentrationslagern ließen die Nazis ab 1943 mit Identifikationsnummern zwangstätowieren. Während viele Überlebende sich die Zahlen im Laufe ihres Lebens entfernen ließen, tragen deren Nachkommen die Nummern immer öfter als Mahnmal und Erinnerung freiwillig auf ihrer Haut. Von Karin Fritzl. Foto © AP Die Zahlen sind ein grausames Mahnmal eines der dunkelsten Kapitel der Neuzeit. Quelle: KLEINE Zeitung… [weiterlesen]

6. Oktober 2012  
Allgemein