Jeder dritte Krebspatient benötigt seelische Hilfe

Jeder dritte Krebspatient benötigt seelische Hilfe. Die Betroffenen leiden neben ihrer Erkrankung unter psychischen Problemen wie Angst, Anpassungsschwierigkeiten und Depressivität, wie eine Untersuchung unter Federführung des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) ergab. Besonders häufig seien psychische Begleiterkrankungen bei Brustkrebspatientinnen (42 Prozent) sowie Patienten mit Quelle: Umwelt panorama Energie… [weiterlesen]

13. Oktober 2014  
Allgemein