Hoffnung auf Alternativen zu Cortison – Haut und Haar – derStandard.at › Gesundheit

Die Ergebnisse einer internationalen Studie veranlassen Forscher zu der Annahme, dass Hautentzündungen zukünftig schon in ihrer Entstehung unterdrückt werden könntenWien/Graz/Los Angeles – Eine internationale Studie gibt Menschen mit schmerzhaften und chronischen Hautentzündungen Hoffnung. Forscher der MedUni Wien und Graz sowie des Salk-Instituts in Kalifornien haben für Erkrankungen, die durch Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

7. November 2012  
Allgemein