Hirnstimulation: Hilfe für Parkinson-Kranke mit Elektroden im Hirn – Wissenschaft – Augsburger Allgemeine

Eine Studie macht Hoffnung: Implantierte Elektroden können die Lebensqualität von Parkinson-Kranke verbessern.

An den Stimulationselektroden werden millimetergenaue Einstellungen vorgenommen.Foto: Universitätsklinikum Schleswig-Holstein dpa

Einer deutsch-französischen Studie zufolge kann eine frühzeitige Hirnstimulation die Lebensqualität einiger Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

17. Februar 2013  
Allgemein