Hautschäden: Die finsteren Seiten der Sonne – Haut und Haar – derStandard.at › Gesundheit

Auf Stirn, Nase und Ohren bilden sich sich häufig Basaliome und aktinische Keratosen – Die photodynamische Therapie ist eine nichtchirurgische OptionNicht einmal unter einem Sonnenschirm ist die Haut sicher, wenn in der Nähe helle Flächen wie etwa Sand, Hausmauern oder Wasserflächen sind. Diese reflektieren die UV-Strahlen nämlich, die somit indirekt auf der Haut auftreffen. Sonnenschutz sollte deshalb sogar Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

15. Juli 2013  
Allgemein