Hautkrebsmedikament kann Blutkrebs fördern

Hiobsbotschaft für Menschen mit Hautkrebs: Das Medikament Vemurafenib kann den Blutkrebs Chronisch Lymphatische Leukämie begünstigen. Potenziell betroffen sind alle mit diesem Medikament behandelten Patienten. Dies zeigt eine aktuelle Studie des Universitätsklinikums Freiburg sowie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg anhand von Patienten- und Labordaten. Unter Laborbedingungen gelang es den Quelle: Umwelt panorama Energie… [weiterlesen]

2. Dezember 2014  
Allgemein