Hautkrebs: Gesundes Gewebe wird durch neues Verfahren geschont

Bei Patienten, die an Schwarzem Hautkrebs erkrankt sind, muss der Chirurg um den Tumor herum immer viel gesundes Gewebe mitentfernen. Das ist besonders im Gesichtsbereich für die Betroffenen ein großes Manko. Durch die Entwicklung eines neuen Diagnoseverfahrens wird jetzt erstmals die tatsächliche Tumordicke bestimmt werden können. Damit kann das gesunde Gewebe verschont bleiben. Das Brisante bei Schwarzem Quelle: Umwelt panorama Energie… [weiterlesen]

22. Juli 2014  
Allgemein