Hautkrebs bei Dachdeckern als Berufskrankheit anerkannt | STERN.DE

«Outdoor-Worker»: Ob Regen oder Sonnenschein, Dachdecker sind jeder Witterung ausgesetzt. Foto: Jan Woitas© DPAAachen (dpa/tmn) – Bei einem Dachdecker ist sonnenbedingter Hautkrebs an der Kopfhaut als Berufskrankheit anzuerkennen. Auf diese Entscheidung des Sozialgerichts Aachen weist der Deutsche Anwaltverein hin. Quelle: Stern… [weiterlesen]

11. Juni 2012  
Allgemein