Grillen: Experten warnen vor Brandbeschleunigern – Sicherheit – derStandard.at › Gesundheit

Die meisten Grill-Unfälle lassen sich durch einfache Sicherheitsvorkehrungen vermeiden – Experten geben TippsTübingen – In Österreich verletzen sich pro Jahr etwa 1.000 Personen beim Grillen  so schwer, dass sie im Krankenhaus behandelt werden müssen. Bei knapp der Hälfte dieser Verletzungen handelt es sich um Verbrennungen. Experten warnen vor allem vom Einsatz sogenannter Brandbeschleuniger wie Spiritus, Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

8. Mai 2013  
Allgemein