Genetische Ursache für Fehlbildung der Haut entdeckt – Mensch – derStandard.at › Wissenschaft

Deutsche Wissenschafter identifizieren Auslöser des Nävus sebaceusEtwa einer von 1.000 Neugeborenen leidet unter dem Nävus sebaceus, auch bekannt als Talgdrüsen-Nävus. Diese Fehlbildung der Haut besteht aus überschüssigen Talgdrüsen, ist meist mehrere Zentimeter groß, weist eine gelbliche Farbe auf und bleibt haarlos. Sie ist vor allem im Bereich des behaarten Kopfes und des Gesichts zu finden. Die Fehlbildung Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

1. Juli 2012  
Allgemein