Frühwarnsystem für Epileptiker – Neurologie – derStandard.at › Gesundheit

Elektroden im Gehirn sollen Betroffene vor drohenden Anfällen warnenParis/Melbourne – Mit Hilfe von im Gehirn angebrachten Elektroden sollen Epileptiker künftig vor drohenden Anfällen gewarnt werden. Wissenschaftler implantierten 15 Betroffenen Sensoren unter die Schädeldecke, welche die elektrischen Impulse der Gehirnoberfläche messen, heißt es in der jüngsten Ausgabe des Fachmagazin The Lancet Neurology. Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

3. Mai 2013  
Allgemein