Früher Kontakt mit „Dreck“ senkt offenbar Allergierisiko

Das klingt unglaublich: Kinder, die noch vor ihrem ersten Geburtstag zu Nagetier-, Haustier- und Schabendreck und zu bestimmten Bakterien Kontakt haben, erkranken später seltener an Allergien und Asthma. Zu diesem Ergebnis kommt eine amerikanische Studie. Bisher war schon bekannt, dass Kinder, die auf dem Bauernhof aufwachsen, ein geringeres Risiko haben, Asthma oder andere allergische Erkrankungen zu entwickeln. Quelle: Umwelt panorama Energie… [weiterlesen]

30. Juni 2014  
Asthma