Ente, mit sich selbst gefüllt – Gruß aus der Küche – derStandard.at › Lifestyle

Den Fleischwolf angeworfen: Ente, die mit dieser Zubereitungsart für vier Personen reichtDie Ente wird seit eh und je verspeist, besonders gern und oft wird sie ins Rohr geschoben und gebraten. Mindestens ebenso lang wird bereits das Schwein in seinen eigenen Darm gestopft und sehr erfolgreich als Wurst vermarktet. Wieso also nicht, bevor Langeweile beim Entenkoch aufkommt, beides verbinden und auch die Ente Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

16. Dezember 2012  
Allgemein