Elektronisches Pflaster als Gesundheitshelfer – Innovationen – derStandard.at › Web

Ein US-Start-up will ein Pflaster auf den Markt bringen, dessen Sensoren Temperatur oder körperliche Belastungen messenSchon jetzt helfen Smartphones bei der medizinischen Betreuung von Patienten. Atem-, Blutdruck- und Blutzucker-Messgeräte kommunizieren zum Beispiel mit den Mobiltelefonen, die so gesammelten und an den Arzt geschickten Daten unterstützen Diagnose und Behandlung von Patienten. Das Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

21. April 2013  
Allgemein