Chikungunya: Der gebeugte Mann – Wunden & Infektionen – derStandard.at › Gesundheit

Die tropische Infektionskrankheit verläuft meist gutartig und ist in Europa nur selten anzutreffen – Therapiert wird symptomatischDas Wort Chikungunya klingt fremd und exotisch. Die Makonde, ein Bantuvolk, das in Tansania lebt, beschreiben damit einen gekrümmt Gehenden oder einen gebeugten Mann. Seit 1952 wird mit dem Begriff aber auch ein damals vor Ort entdecktes virales Fieber umschrieben. Neben abrupt Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

3. August 2012  
Allgemein