Aus geklonten Fötuszellen wurde Hautcreme! – spickmich.de

Die US-Amerikanerin Lona Lyda litt an extrem trockener Haut. Deshalb empfahl ihr ihr Hausarzt die Hautcreme NeoCutis. Was der Arzt der Frau nicht sagte: Diese Creme besteht aus geklonten Fötuszellen.

Konkret stammen die Zellen von einem männlichen Fötus, wie der US-TV-Sender Fox Carolina berichtet. Ein Schweizer Ehepaar stellte die Zellen ihres 2004 abgetriebenen Sohnes für wissenschaftliche Zwecke zur Quelle: Spickmich.de… [weiterlesen]

31. Juli 2012  
Allgemein