Asthma-Medikament hilft bei Nesselsucht – Konservative Therapien – derStandard.at › Gesundheit

Die Verabreichung des Asthma-Therapeutikums Omalizumab führt zu einer Verminderung der Krankheitssymptome von UrtikariaDie sogenannte chronische spontane Urtikaria ist eine Form der Nesselsucht, die länger als sechs Wochen andauert, Ödeme in der Unterhaut (Angioödeme) entwickeln kann und ohne erkennbare äußere Einwirkung entsteht. Sie dauert im Durchschnitt rund fünf Jahre an.
Die hauptsächlichen Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

26. Februar 2013  
Asthma, Medikamente, Urtikaria